> > > > Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

Es war nicht anders zu erwarten: Das mySN XMG U700 stellt neue Spitzenwerte auf – leider sowohl beim Preis als auch bei der Leistung.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Unser Testmuster möchte verdeutlichen, was aktuell im mobilen Segment möglich ist. Kurz gefasst: eine ganze Menge. Die Leistung sucht in unseren Benchmarks ihresgleichen und stellt auch ausgewachsene Gaming-PCs teils mühelos in den Schatten. Sowohl CPU als auch GPU und Storage-Subsystem arbeiten in einem anderen Level als alle bislang getesteten Geräte – Hut ab.

Ein Blick auf das Preisschild unserer U700-Version rückt die gebotene Leistung dann aber ins rechte Licht. Die exorbitante Leistung muss teuer erkauft werden, genau genommen deutlich zu teuer. Wer einfach nur unterwegs mit flüssigen Frameraten spielen möchte, der muss nicht mehr als 1500 Euro ausgeben, wer sich gar mit einem stationären System zufrieden gibt, kann darüber hinaus weiter Geld sparen (an die Leistung der Extreme Edition CPU wird man jedoch dennoch nicht heranreichen). Mit Vernunft darf man an ein Gerät wie unser U700 aber sicherlich nicht herangehen: entweder man ist aufgrund der schieren Leistung begeistert … oder eben nicht. Wie immer kann das U700 auch als Blick in die Zukunft gesehen werden: die gebotene Leistung werden in der etwas ferneren Zukunft sicherlich bei immer mehr Geräten sehen - wir können uns also freuen.

Interessanter erscheint da für viele der Blick auf das neue Clevo-Barebone, das sich erstmals (höchstwahrscheinlich aber nicht das letzte Mal) zu uns verirrt hat. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Optik schlicht, die Anschluss-Ausstattung phänomenal. User, die auf der Suche nach einem Desktop-Replacement-System sind, sollten allein aufgrund des Gehäuses das U700 in die nähere Auswahl ziehen.

Alles in allem bleibt uns natürlich nichts anderes übrig als die Vernunft dezent über Bord zu werfen und dem mySN XMG U700 einen Excellent Hardware Award zu verleihen.

Positive Aspekte des mySN XMG U700:

  • Enorme Leistung auf jedem Gebiet
  • Viele Anschlüsse
  • Gutes Display
  • Gute Tastatur

Negative Aspekte des mySN XMG U700:

  • Kurze Load-Laufzeit
  • Undefinierter Maus-Tasten-Druckpunkt
  • Etwas zu laut

Weitere Links: