> > > > Test: ASUS U30JC - leichter Arbeiter mit optischem Laufwerk

Test: ASUS U30JC - leichter Arbeiter mit optischem Laufwerk

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

ASUS hat mit seinem U30JC ein hochwertiges und schickes 13,3-Zoll-Notebook im Sortiment, das mit einer langen Laufzeit punkten kann.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ob es in der heutigen Zeit nun wirklich noch ein optisches Laufwerk sein muss, das sei einmal dahingestellt. Wer einen eben solchen Scheibenleser aber gerne unterwegs dabei hätte, auf der anderen Seite aber doch ein möglichst minimales Gewicht umher zu tragen gedenkt, der macht beim U30JC nichts verkehrt. Der 13,3-Zöller besitzt eine hervorragende Verarbeitung und hochwertige Materialien, die den Eindruck vermitteln, für die Ewigkeit gemacht zu sein. Darüber hinaus bietet er dank der Optimus-Technik lange Laufzeiten – gerade dann, wenn die GPU natürlich nicht genutzt wird.

Überzeugend fallen auch die Werte in beinahe allen weiteren Messreihen aus – einzig etwas kontrastarm ist das Display. Wer also nicht auf das letzte Quäntchen mobile Leistung angewiesen ist, der kann gerne zum U30JC greifen.

Positive Aspekte des ASUS U30JC:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Lange Laufzeiten
  • Ausreichende CPU-Leistung
  • Helles Display
  • Geringes Geräuschniveau
  • Niedrige Temperaturen

Negative Aspekte des ASUS U30JC:

  • Messtechnisch kontrastarmes Display

Weitere Links: