> > > > Test: ASUS U30JC - leichter Arbeiter mit optischem Laufwerk

Test: ASUS U30JC - leichter Arbeiter mit optischem Laufwerk

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 14: Testergebnisse (10): Akkulaufzeit + Temperatur- und Geräuschentwicklung

Klangqualität
Frequency response (from 40 Hz to 15 kHz), dB: +0.08, -0.15 Very good
Noise level, dB (A): -85.5 Good
Dynamic range, dB (A): 85.2 Good
THD, %: 0.131 Average
IMD + Noise, %: 0.258 Average
Stereo crosstalk, dB: -85.0 Excellent
IMD at 10 kHz, %: 0.328 Average

Zu den ausführlichen Messergebnissen!

 

Akkulaufzeit

Im Idle-Betrieb kann sich ASUS Testkandidat merklich absetzen. Zudem zeigt der große Unterschied zwischen Idle- und Load-Leistung, wie gut die Optimus-Technik in der Praxis funktioniert. Könnte die dedizierte Grafik nicht abgeschaltet werden, wäre auch die Idle-Laufzeit merklich kürzer.

Temperaturentwicklung

Hinsichtlich der Temperaturentwicklung zeigt sich das U30JC weitestgehend unauffällig. Sowohl im Idle- als auch im Load-Betrieb heizt sich das gute Stück nicht sonderlich auf und liefert über die gesamte Oberfläche recht gleichmäßige Werte.

Geräuschentwicklung

Zu den lauthalsigen Marktschreiern gehören unsere beiden 13,3-Zöller nicht. Während die beiden im Idle auf nahezu dem gleichen Level agieren, kann sich das Timeline X unter Last gemessen als das leisere Notebook etablieren. Als störend können aber beide nicht eingestuft werden – da ist manches Gaming-Notebook im Idle lauter als unsere Kandidaten unter Last.