> > > > Test: ASUS G73 - Update mit Core i7 und FullHD-Display

Test: ASUS G73 - Update mit Core i7 und FullHD-Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (1): Einleitung, Cinebench und Z-Zip

Das Gehäuse vermittelt martialische Power, die Hardware liest sich wie das „Who is Who“ der aktuellen Mobile-Celebrities. Entsprechend muss sich dieses G73 vornehmlich gegen Deviltechs Fragbook DTX beweisen. Natürlich wollen wir aber auch die „kleine“ Version des G73 nicht außen vor lassen, denn es ist natürlich äußerst interessant, ob sich der Aufpreis für die Maxi-Version auch wirklich lohnt.

Tabelle Vergleich

Unsere CPU-Benchmarks zeigen keine großen Überraschungen. Die beiden mit Quad-Core-CPUs ausgestatteten Probanden können sich an die Spitze setzen. Allerdings fällt der Vorteil nicht ganz so groß aus, wie man es eigentlich meinen könnte. In der Praxis vermittelt keines der drei Notebooks jemals das Gefühl, es würde über zu wenig Kraft verfügen. Die Vorteile des etwas schnelleren i7-820QM sind gegenüber dem i7-720QM als marginal zu betrachten.