> > > > Dell Inspiron 11z - Net- oder Notebook?

Dell Inspiron 11z - Net- oder Notebook?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (2): HDD, Speicher und 3D-Mark

Das Inspiron 11z erreicht einen für eine mechanische Festplatte guten Wert von knappen 50 MB/s. Damit reicht man zwar nicht an Modelle mit SSDs heran, die sind in der Regel aber ohnehin noch einmal wesentlich teurer. Auch die Zugriffszeit der verbauten Western-Digital-HDD kann mit einem Wert von 16 ms punkten.

Der von uns ermittelte Speicherdurchsatz kann sich deutlich vor Atom-Modelle setzen, liegt alles in allem aber in etwa auf einem Level mit unseren beiden Slim-Notebooks. Auch hier kann der Pentium-Prozessor also überzeugen.

Da Dell auf Intels OnBoard-GPU setzt, ist es nicht verwunderlich, dass es im 3D Mark auf einem Level mit Acers 13-Zoll-Timeline liegt, das ebenfalls auf eine schwachbrüstige IGP-Lösung zurückgreifen muss. Klarer Sieger in diesem Vergleich ist Acer 5810T, das auf eine dedizierte GPU aus dem Hause ATI setzt.