> > > > Toshiba Portégé A600 - ein Subnotebook für 1000 Euro

Toshiba Portégé A600 - ein Subnotebook für 1000 Euro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Leistungswerte (4): Akkulaufzeit und Temperaturentwicklung

 

Akkulaufzeit:

Dass der Akku eine Kapazität von 5800 mAh besitzt, merkt man unserem Mini im Laufzeittest an. Mit einer Idle-Laufzeit von mehr als sieben Stunden und einem Load-Durchhaltevermögen von etwas mehr als fünf Stunden kann das A600 in dieser Disziplin punkten. Allerdings zeigen sich die direkten Konkurrenten in dieser Disziplin ebenfalls nicht von ihrer schlechten Seite und warten teils mit noch einmal üppigeren Werten auf. Ebenso kann das A600 von wesentlich günstigeren Netbooks oder aber Acers 13 Zoll großem Timeline überflügelt werden.

Temperaturentwicklung:

In unseren Temperaturmessungen verhielt sich das A600 sehr unauffällig. Trotz seines recht kleinen Gehäuses wurde es auch nach langen Volllast-Phasen nicht extrem heiß, auch wenn es sich merklich aufwärmte. Hinsichtlich der Lautstärke landet das A600 im guten Mittelfeld. So macht der 12-Zöller zwar sowohl im Idle- als auch im Load-Betrieb auf sich aufmerksam, wird dabei aber nie zum Schreihals.