> > > > ASUS EeePC T91 - das verdrehte Netbook

ASUS EeePC T91 - das verdrehte Netbook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das Gehäuse (2)

 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch im aufgeklappten Zustand weiß der EeePC T91 optisch durchaus zu überzeugen. Die Kombination aus hellem Gehäuse – in diesem Fall weiß – und einer dunklen Display-Einrahmung ist momentan nicht ohne Grund groß in Mode. Wie man es von berührungssensitiven Displays kennt, besitzt ASUS‘ T91 eine recht matte Oberfläche.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Highlight ist aber natürlich das drehbare Display. Der dazu integrierte Mechanismus hinterlässt einen hochwertigen Eindruck und erweckt nicht den Anschein, als würde es in absehbarer Zeit Probleme geben.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im umgeklappten Zustand bedeckt das Display die gesamte Front. Eingaben sind nun nur noch mit dem Stift bzw. mit den Fingern möglich. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit dem Touchscreen-Display präsentieren wir im weiteren Verlauf dieses Reviews.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie eingangs bereits angemerkt, setzt ASUS leider auf ein Gehäuse im 9-Zoll-Format. Entsprechend müssen Abstriche bei der Tastatur in Kauf genommen werden. So fallen die Tasten mit 12 x 11,5 mm sehr klein aus. Im täglichen Einsatz müssen so leider erhebliche Abstriche gegenüber den Konkurrenten in Kauf genommen werden, die ein Zoll mehr auf den Rippen haben.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch das Touchpad ist nicht sonderlich üppig dimensioniert, liegt mit 64 x 35 mm aber doch im normalen Bereich. Die Oberfläche besitzt gute Gleiteigenschaften, sodass zumindest Eingaben mit der Maus ohne große Probleme vonstatten gehen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Damit der T91 auch im Tablet-Modus gestartet werden kann, hat ASUS den Hauptschalter auf dem Displayrahmen positioniert. Dieser macht nicht nur optisch einiges her, sondern besitzt auch eine angenehme Anfassqualität. Direkt daneben findet sich eine Taste, um die Darstellung um 90° zu drehen. Gerade dann, wenn der T91 als Tablet-PC genutzt wird, erweist sich eine gedrehte Darstellung als sehr angenehm.