> > > > ASUS W90vp - extra schnell dank CrossFire

ASUS W90vp - extra schnell dank CrossFire - Testergebnisse (2): HDD + Speicher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (2): HDD + Speicher


 

 

Während sich ASUS‘ Maxi bei unseren CPU-Benchmarks recht gut behaupten kann, wendet sich das Blatt bei einem Blick auf die Speicherperformance. Da ASUS der einzige Anbieter ist, der auf den betagten DDR2-Standard setzt, fällt das W90vp hier merklich hinter die Widersacher zurück. Wie so oft gilt aber auch hier: *einen großen Unterschied wird man im normalen Betrieb kaum feststellen.

ASUS verbaut zwei Festplatten, entscheidet sich aber dafür, dass beide HDDs als Einzelkämpfer arbeiten sollen. Folglich ist es kein Wunder, dass das W90vp merklich hinter Alienwares M17 und Toshibas Qosmio X300 zurückfällt, die auf eine RAID-Verbund bzw. eine SSD setzen. Auf Augenhöhe liegt unser Testkandidat hingegen mit Nexocs E709, das sich auf ein einzelnes mechanisches Laufwerk verlassen muss.