> > > > MSI GT627 - Schick, schnell, bezahlbar

MSI GT627 - Schick, schnell, bezahlbar - Akkulaufzeit + Temperaturentwicklung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Akkulaufzeit + Temperaturentwicklung

Akkulaufzeit:

Das GT627 besitzt einen nicht gerade niedrig getakteten Prozessor im Zusammenspiel mit einer potenten Grafikeinheit – da ist es nicht überraschend, dass ein Akku mit einer Kapazität von 4800 mAh recht flott an seine Grenzen gelangt. Noch dazu belastet natürlich auch die höhere Auflösung den Akku, schließlich möchte jeder Bildpunkt angesteuert und beleuchtet werden. Mit einer Idle-Laufzeit von 127 Minuten und einer Load-Performance von 57 Minuten liefert das GT627 trotz all dieser Einstellungen einen ordentlich Wert, ist aber nun mal kein Langläufer.

Temperaturentwicklung

Bei unserem Testmuster konnten wir die gleiche Beobachtung machen, die uns bereits bei MSIs PX600 auffielen: während das GT627 im Idle-Betrieb nahezu lautlos arbeitet, drehten die Lüfter auch unter Last kaum hoch. Zwar war unser Testmuster nach langer Volllast durchaus wahrnehmbar, sah neben reinrassigen Gaming-Notebooks noch immer wie ein Weisenknabe aus, denn Hardcore-Gamer sind bereits im Idle-Betrieb lauter. Allerdings erkauft sich MSI dies durch eine recht hohe Gehäuse-Temperatur, die aber dennoch nie im kritischen Bereich lag.