> > > > Netgear ReadyNAS 214 im Test - Storage-Features im Fokus

Netgear ReadyNAS 214 im Test - Storage-Features im Fokus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmarks: Stromverbrauch + Lautstärke

Stromverbrauch

Vom Stromverbrauch her schlägt sich das RN214 für eine 4-Bay-NAS ordentlich. Ohne Zugriffe auf die aktiven Festplatten beträgt die Leistungaufnahme knapp über 25 Watt und reduziert sich auf knapp 14 Watt, wenn die Platten im Shutdown sind. Unter Last bzw. Zugriffen beträgt die Leistungsaufnahme des RN214 maximal ca. 30 Watt. Positiv ist, dass komplett heruntergefahren mit aktiviertem Wake-on-LAN weniger als 1 Watt aufgenommen wird.

Stromverbrauch

Leistungsaufnahme

Watt
Weniger ist besser

Lautstärke

Ein gutes Bild kann das RN214 beim Thema Lautstärke abgeben. Im Test hatten wir vier WD Red 2TB verbaut, die von der Lautstärke her sicher im Mittelfeld liegen. Die fehlende explizite Entkopplung von Festplatte und NAS selber macht sich in der Praxis bei Zugriffen nicht bemerkbar.

Lautstaerke

39.2 XX


37.2 XX


Watt
Weniger ist besser

Die Frontklappe reduziert das Grundrauschen der Platten, sodass dieses nur in der Nähe noch wahrnehmbar ist. Beim Hochfahren dreht der Lüfter kaum hörbar hoch und bleibt auch danach angenehm leise. Insgesamt ist die ReadyNAS 214 für eine 4-Bay-NAS durchschnittlich bzw. angenehm leise.