> > > > Test: Synology DS213air - Kabel los

Test: Synology DS213air - Kabel los

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmark

In den Benchmarks testen wir die Geschwindigkeit von Samba und iSCSI. Es gibt zwei Durchläufe, ein Mal mit einem GB am Stück und ein Mal mit 1000 Dateien zu je einem Megabyte. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, testen wir einmal mit W-Lan und einmal via Kabel. Die Ergebnisse der kabellosen Benchmarks müssen natürlich mit Vorsicht betrachtet werden, da guter Empfang von sehr vielen Faktoren abhängig ist und nur sehr schwer kalibrierbar ist. Als Router setzen wir auf einen RT-AC66U von ASUS, der alle aktuellen W-Lan-Standards inklusive dem neuesten AC-Standard mit 1,2 Gbit beherrscht. Router und NAS stehen etwa 3 Meter auseinander und verfügen über eine Sichtverbindung.

Samba

lesen1 GB lesen
schreiben1 GB schreiben
1000lesen1 GB lesen (1000 Dateien)
1000schreiben1 GB schreiben (1000 Dateien)

iSCSI

lesen1 GB lesen
schreiben1 GB schreiben
1000lesen1 GB lesen (1000 Dateien)
1000schreiben1 GB schreiben (1000 Dateien)

Kabelgebunden liefert die DS213air sehr gute Leistungen ab, knapp 100 MB/s sind lesend ein sehr guter Wert. Mit W-Lan kommen wir, unabhängig von Datenmenge oder Protokoll, nie über 10 MB pro Sekunde. Hier scheint der Atheros-Chip an seine Grenzen zu kommen. Dennoch lassen sich mit 10 MB/s sehr gut Videos auch in HD streamen und auch Backups via Timemachine (mal abgesehen von der ersten Sicherung) sollten kein Problem darstellen.