> > > > Test: Synology DiskStation DS212j - NAS mit Profiambitionen

Test: Synology DiskStation DS212j - NAS mit Profiambitionen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Synology DiskStation DS212j - Benchmarks

In den Benchmarks testen wir die Geschwindigkeit von Samba und iSCSI. Es gibt zwei Durchläufe, einmal mit einem GB am Stück und einmal mit 1000 Dateien zu je einem Megabyte. Die Synology DiskStation DS212j wurde dabei mit zwei Seagate Barracuda Green 5900.3 1500 GB Festplatten im RAID 1 betrieben.

samba1
Lesegeschwindigkeit über 1000-MBit/s-Ethernet (1)
samba1
Lesegeschwindigkeit über 1000-MBit/s-Ethernet (2)
samba1
Schreibgeschwindigkeit über 1000-MBit/s-Ethernet (1)
samba1
Schreibgeschwindigkeit über 1000-MBit/s-Ethernet (2)
samba1
Lesegeschwindigkeit über iSCSI (1)
samba1
Lesegeschwindigkeit über iSCSI (2)
samba1
Schreibgeschwindigkeit über iSCSI (1)
samba1
Schreibgeschwindigkeit über iSCSI (2)

Die Performance der Synology DiskStation DS212j geht in Anbetracht des Preises mehr als in Ordnung. Einen deutlichen Leistungseinbruch konnten wir jedoch bei Ordnern mit aktivierter AES 256-bit Verschlüsselung feststellen. Im Detail sank hier die Lesegeschwindigkeit im Schnitt um satte 85 Prozent und die Schreibgeschwindigkeit um durchschnittlich 34 Prozent.