> > > > Test: iomega ix2-200 - auf in die Cloud

Test: iomega ix2-200 - auf in die Cloud - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Unser Test zeigt: Das ix2-200 von iomega ist ein sehr gutes Gerät. Das fängt bei der guten Verarbeitung des Metallgehäuses an und geht mit dem soliden, wenn auch etwas trägen, Webinterface weiter. Der Energieverbrauch sucht seines gleichen und sollte eigentlich in Zeiten von "Green IT" Standard werden. Den guten Eindruck trübt nur die Geschwindigkeit des NAS und die Tatsache, dass die Cloud-Software nur für Windows verfügbar ist und man somit eben nur von "fast überall" auf seine Daten zugreifen kann.

Klar ist das NAS nicht das schnellste, andere Geräte die wir bereits getestet haben sind erheblich schneller, aber eben auch sehr viel teurer. Und wer viel über das Internet auf das NAS zugreift, wird meist eher durch die eigene Internetanbindung als über die Übertragungsraten des Geräts begrenzt.

Noch einmal hervorgehoben werden sollte der Energieverbrauch. Unter Last braucht das Gerät gerade einmal 15 Watt, manch andere Geräte brauchen gut und gern doppelt so viel. Im Stand-By liegt der Verbrauch unter fünf Watt, hier setzt iomega einen neuen Maßstab.

Der Preis des ix-200 ist mehr als gut. Laut unserem Preisvergleich kostet die günstigste Festplatte mit zwei Terabyte etwa 120 Euro, die verbauten Seagate-Platten schlagen sogar mit gut 150 Euro zu Buche. Das ix2-200 ist aktuell ab etwa 320 Euro zu haben, zieht man davon den aktuellen Neupreis der Festplatten ab, ist das Gerät ohne Festplatten sehr günstig. Die extremen Festplattenpreise hängen natürlich mit der Katastrophe in Thailand zusammen und sind nicht auf ewig so hoch.

seite

Wer seine Daten ordentlich im Netzwerk organisieren und zusätzlich auch von außen (Windows-Rechner vorausgesetzt) darauf zugreifen möchte, der findet mit dem ix2-200 von iomega ein ausgesprochen gutes und kostengünstiges Gerät. Aktuell bekommt man kaum so viel Platz mit so viel Funktionen für einen Preis um 300 Euro.

Positive Aspekte des ix2-200 Cloud Editon
  • Cloud-Funktion
  • Energieverbrauch
  • Preis
  • Optik
Negative Aspekte des ix2-200 Cloud Editon
  • Geräuschkulisse
  • Geschwindigkeit
Weiterführende Links
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]