> > > > Netgear ReadyNAS 6310 - Big Business

Netgear ReadyNAS 6310 - Big Business

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Netgear ReadyNAS 6310 - Big Business

piktWir haben schon viele Netzwerkspeichersysteme für Einsteiger und für ambitioniertere Anwender getestet, aber wie steht es mit dem "Profi"-Bereich aus? Die ReadyNAS-Serie von Netgear richtet sich an Unternehmen. Basis ist ein Core2 Duo-System auf einer mini-ITX-Platine. Sechs Hot-Swap-Einschübe, zwei Gigabit-Lan-Anschlüsse und ein Dualcore-Prozessor nebst 1 GB RAM sprechen eine deutliche Sprache: Das ReadyNAS 6310 ist ein Arbeitstier. Administriert wird das Gerät über ein Webinterface, das RAID verwaltet eine von Netgear "X-Raid2" getaufte Technik, die das Array automatisch optimal konfiguriert. Eine kurze Übersicht über den aktuellen Status des NAS gibt ein zweizeiliges Display in der Front.

vorn

Hersteller Netgear
Modell ReadyNAS 6310
Hardware Intel Core2Duo, 1 GB DDR-II-Ram, mini-ITX, 128 MB Flash für OS
Speicher Platz für sechs 2,5/3,5 Zoll Festplatten
Anschlüsse 2 x USB 2.0 hinten, 1 x USB 2.0 vorne, , 1 x eSATA, 2 x Gigabit-Ethernet, Display
Maße 250 X 170 X 285 mm (HxBxT)
Gewicht 7,5 kg, ohne Festplatten
Preis ca. 1180 Euro

karton

Lieferumfang

  • Netgear ReadyNAS Pro
  • Sechs Hotswap-Rahmen
  • Anleitung
  • Netzwerkkabel
  • Stromkabel
  • Software-CD

Ob das "Business"-Gerät von Netgear halten kann, was es verspricht, und wie es sich gegen die bereits von uns getesteten Geräte schlägt, wollen wir auf den nächsten Seiten herausfinden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Box 7490 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/AVM-FRITZBOX-7490/TEASER

Die berühmte FRITZ!Box-Serie von AVM erhält mit der jüngsten Version 7490 ein neues Flaggschiff, welches das vorherige Spitzenmodell (die FRITZ!Box 7390) an vorderster Front ablöst. Insgesamt wurden zahlreiche neue Funktionalitäten und Verbesserungen eingeführt, um die Gunst potentieller... [mehr]

Synologys DS415play und QNAP HS-251 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DS415PLAY_HS251_TEASER

Die Zeiten des mehr oder weniger einfachen Netzwerkspeichers sind laut QNAP und Synology gezählt. Einfach nur Daten im Netzwerk zur Verfügung stellen ist out - Multimedia-Inhalte und Cloud-Funktionen gepaart mit funktionalen Webinterfaces sind in. QNAP und Synology stellen dafür zwei brandneue... [mehr]

Synology DSM 5.0 auf der Synology DS114 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Die Cloud ist in aller Munde. Dropbox, Apple, Google, Microsoft - sie alle haben Clouddienste, die es ermöglichen Daten einfach in Internet zu speichern und zu teilen. Das Angebot ist meist (je nach Menge an Speicherplatz) kostenlos, gut in (auch mobile) Betriebssysteme integriert und generell... [mehr]

Synology DS415+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/SYNOLOGY-DS415+/TEASER

Passend zur  Veröffentlichung von Synologys neuer Diskstation, der DS415+, konnten wir ein Vorab-Exemplar zum Test ergattern. Optisch unterscheidet sich die kleine Box kaum von der zuletzt getesteten DS415play, unter der Haube hat sich jedoch einiges getan und auch der Anwender-Fokus ist ein... [mehr]

Synology DS215j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS215J

Platzhirsch Synology hat vor wenigen Tagen ein neues 2-Schacht-NAS für Einsteiger vorgestellt. Die Synology DiskStation DS215j ist an den Privatanwender adressiert und soll mit erhöhten Schreib- und Leseraten sowie USB 3.0 die größten Kritikpunkte des Vorgängers ausmerzen. Wir haben die... [mehr]

Test: WD My Cloud EX4

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/WD-MY-CLOUD-EX4/TEASER

Western Digital, vor allem bekannt durch seine farbenfrohen Festplatten-Bezeichnungen, wagt sich im NAS-Bereich mit Ankündigung des jüngsten Sprösslings der „My Cloud“-Reihe in Richtung der ambitionierten Endverbraucher und deren Bedürfnisse. In der Vergangenheit hatte der Hersteller eher... [mehr]