> > > > Seasonic Snow Silent 750W im Kurztest

Seasonic Snow Silent 750W im Kurztest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Messwerte (Effizienz, Spannungsstabiltität)

Messwerte (Effizienz, Spannungsstabiltität)

Wirkungsgrad

Da sich mit unserer Teststation neben der Leistungsaufnahme aus dem Stromnetz auch die an den (imaginären) PC abgegebene Leistung bestimmen lässt, können wir damit auch quantitative Vergleiche der getesteten Netzteile vornehmen. Wir bestimmen dabei einmal die Effizienz über den Lastbereich des Netzteils selber und dann noch zum praxisnahen Vergleich an drei für alle Netzteile gleichen Punkten.

snowsilent750 effizienz

Die Effizienzmessungen lassen wir mittlerweile bei sehr niedrigen fünf Prozent Last beginnen, was hier knapp unter 40 Watt an abgegebener Leistung entspricht. Trotz dieser sehr niedrigen Last liegt der gemessene Wirkungsgrad des Snow Silent 750W mit 81,3 Prozent zwar absolut gesehen relativ niedrig, aber im Vergleich mit anderen Netzteilen sind über 80 Prozent bei diesem Lastpunkt ein sehr ordentlicher Wert. Bei 10 Prozent Last werden dann bereits sehr gute 88,4 Prozent erreicht.

Bei einer Belastung von 20 Prozent wird dann der eigentliche Arbeitsbereich erreicht. Der Wirkungsgrad des Snow Silent liegt dann bei sehr guten 91,9 Prozent. Im Bereich von 40 bis 60 Prozent Auslastung erreichen die Netzteile üblicherweise ihr Wirkungsgradmaximum, so auch das Seasonic Snow Silent 750W. Das gemessene Maximum liegt mit 93,53 Prozent bei 40 Prozent Last, aber einen fast gleichhohen Wert erreicht es auch bei 50 Prozent Last. Danach fällt die Wirkungsgradkurve erwartungsgemäß ab und erreicht bei Volllast noch sehr gute 92,0 Prozent Effizienz.

Auch bei diesem Test haben wir an den für die 80PLUS-Zertifizierung wichtigen Lastpunkten (20 / 50 / 100 Prozent) unsere Spannungsquelle kurz auf 115V / 60 Hz umgestellt, um die 80PLUS-Einstufung überprüfen zu können. Unsere Lastverteilung entspricht zwar nicht exakt der vom 80PLUS-Labor verwendeten, aber für eine grobe Einschätzung sollte es reichen. Das Platinum 750W erreicht mit 91,0 / 91,9 / 89,3 Prozent die für 80PLUS Platinum erforderlichen Mindestwerte von 90,0 / 92,0 / 89,0 Prozent sicher, auch ohne Berücksichtigung des Faktors Messungenauigkeit.

snowsilent750 effizienzvergleich

Interessant ist auch der direkte Vergleich an drei festen Lastpunkten, da sich hier die Netzteile direkt miteinander vergleichen lassen, als ob man sie in demselben Rechner verwendet. Der erste Punkt mit 90-Watt-Leistungsaufnahme entspricht älteren Office-PCs oder einem modernen Mittelklasse-System im Idle. Hier liegt das Snow Silent 750W mit einem sehr guten Wert von 90,0 Prozent an Platz 2 unseres Vergleichsfeldes und muss sich nur dem NightJar 520W von SilverStone geschlagen geben.

Bei etwas höheren Werten, in diesem Falle einer Leistungsaufnahme des Systems von 250 Watt, kann das Snow Silent 750W ebenfalls wieder eine gute Performance zeigen. Es liegt aufgrund der niedrigeren Leistungsklasse erwartungsgemäß vor dem Snow Silent 1050W und nur ganz knapp hinter dem passiven Platinum-Fanless-Netzteil von SilverStone.

Bei unserem 500W-Messpunkt sortieren sich die verglichenen Netzteile schon etwas nach Leistung. Das Snow Silent 750W liegt gleichauf mit seinem Bruder mit 1050W und anderen Premium-Modellen wie dem Corsair AX860i oder dem be quiet! Dark Power Pro 11 850W.

In Sachen Effizienz kann das Seasonic Snow Silent 750W wie auch schon das Snow Silent 1050W überzeugen. Im Unterschied zum Snow Silent 1050W kann aber das 750W sich im unteren Leistungsbereich sehr gut in Szene setzen und dort fast mit Bestwerten punkten.

 

Ausgangsspannungen

Die Qualität der Ausgangsspannungen ist eines der wichtigsten Merkmale eines Netzteils, eigentlich noch deutlich wichtiger als seine Effizienz. Arbeitet ein Netzteil nicht stabil bzw. liefert stark schwankende Spannungen, kann die Funktion des Rechners beeinträchtigt werden. Wir schauen uns daher einmal an, wie sich die Spannungen unter Last verändern und ob sie im durch den ATX Design Guide festgelegten Toleranzbereich bleiben. Dieser erlaubt Abweichungen von +/- 5 Prozent von der Sollspannung, der Wertebereich der Diagramme entspricht genau diesem Toleranzbereich.

Weiterhin schauen wir uns die Qualität der Ausgangsspannungen per Oszilloskop im Detail an. Die so genannten Ripple-/Noisespannungen sind hochfrequente Wechselspannungen, die auf die eigentliche Ausgangs-Gleichspannung aufgeprägt sind. Sie entstehen durch die Arbeitsweise von Schaltnetzteilen und werden je nach Güte des Netzteildesigns bzw. seiner Ausgangsfilter mehr oder weniger stark herausgefiltert. Im ATX Design Guide ist festgelegt, dass auf 12 Volt Werte von 120 mV (pp, "peak-to-peak"), bei 3,3 Volt und 5 Volt 50 mV (pp) auftreten dürfen.

Seasonic Platinum 750W

snowsilent750 spannung

Beim Thema Spannungsregulierung bieten Netzteile von Seasonic in den letzten Jahren fast schon traditionsgemäß eine sehr gute Performance, und so steht auch das Snow Silent 750W dieser Tradition in nichts nach. Der Spannungsabfall über den Lastverlauf beträgt auf den Nebenspannungen 3,3 Volt und 5 Volt nur maximal 1,1 bzw. 0,2 Prozent, wobei auch die 12V-Seite mit 0,7 Prozent ebenfalls sehr gut aussieht.

snowsilent750 ripple

Ordentlich sieht auch die Lage bei den Ripple-/Noise-Spannungen aus: Hier kann das Platinum 750W mit 17 bzw. 20 mV(pp) auf 3,3 Volt und 5 Volt zwar keine Bestwerte zeigen, aber dennoch angenehm niedrige Werte präsentieren, die einen Hauch niedriger als beim Snow Silent 1050W liegen. Auf der 12-Volt-Seite präsentiert sich das Snow Silent 750W dann mit max. 30mV(pp) deutlich besser als das 1050W-Modell, welches in unserem Test damals mehr als 50 mV(pp) erreichte. Insgesamt also in Sachen Ripple-/Noisespannungen ein sehr gutes Bild, was das Snow Silent 750W abgeben kann.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 20.02.2013

Matrose
Beiträge: 19
Was bei diesem Netzteil noch fehlt, sind weiße Stromkabel. Techpowerup ist da auch der selben Meinung.
#7
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6845
Ich hab die 460w Version vom Fanless und null Geräusche.
#8
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40041
Zitat SnakeByte;23659287

Hier ist aber immer noch nicht geklärt, ob Seasonic die Elektronikgeräusche in den Griff bekommen hat oder nicht ;)


das liegt doch nicht nur an seasonic!
es kann dir grundsätzlich jede kombination fiepen.
bei der vielzahl von komponenten ist es schlicht nicht möglich, da alles abzudecken.

selbst bei den hochgelobten be quiet kommt es schonmal zu geräuschen...

mein passives ist z.b. mit meiner aktuellen kombi auch ruhig!
#9
customavatars/avatar180189_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012
Thüringen
Hauptgefreiter
Beiträge: 188
Zitat thom_cat;23660229
das liegt doch nicht nur an seasonic!
es kann dir grundsätzlich jede kombination fiepen.
bei der vielzahl von komponenten ist es schlicht nicht möglich, da alles abzudecken.

selbst bei den hochgelobten be quiet kommt es schonmal zu geräuschen...

mein passives ist z.b. mit meiner aktuellen kombi auch ruhig!


Die Antwort von Seasonic war aber ... Das sie daran arbeiten und so wie ich das gesehen habe, müssen die wohl bei jedem Test Elektronikgeräusche von sich gegen haben ... Umsonst wären sie ja nicht so bekannt dafür ;)

Selbst mein G-550 PCGH fiept im Idle :(
#10
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 941
Mein Seasonic Platinum 660 fiept nicht und das ist auch gut so. :D
#11
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40041
in jedem test? ne sorry, das stimmt so mal ganz sicher nicht.
aber dass man daran arbeitet seine produkte stetig zu verbessern, ist doch gut!
es ist auch sicher was wo noch potential vorhanden ist, da stimme ich dir absolut zu.
#12
customavatars/avatar180189_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012
Thüringen
Hauptgefreiter
Beiträge: 188
Zitat thom_cat;23662010
in jedem test? ne sorry, das stimmt so mal ganz sicher nicht


Mist ... Wir schweifen hier sehr vom Thema ab ^^ (aber gut das hier nen Moderator aufpasst :p )

Also ich kenne jetzt keine Test vom SeaSonic FANLESS, wo nicht von Elektronikgeräuschen die Rede ist.
Klar sind Exemplare im Umlauf die absolut lautlos sind ... Das sind aber dann auch die stimmigen Konfigs ;)

Wie auch immer. Ich hoffe das Seasonic das in Zukunft auf die Reihe bekommen. Das sind echt super Netzteile, die in der B-Note durchfallen ... Das muss doch nicht sein ... Das hatte ich damit gemeint ...

Aber nun zurück zum Thema ...

Die Seasonic Snow Silent gefallen mir auch sehr gut. Würde gut zur Optik meines Rechner passen, aber leider gibt es die nicht in dem von mir geforderten Wattbereich :(
#13
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Korvettenkapitän
Beiträge: 2446
Zitat
Das Snow Silent 750W bietet eine Gesamtleistung von 750 Watt und ist als Single-Rail-Netzteil ausgelegt, dessen einzelne 12V-Schiene nominal bis zu 62 Ampere liefern kann.


Komisch, dass es hier noch nicht wegen seines Single Rail Konzepts als "Schweißbrenner" zerrissen wurde? ;)
Schönes NT, die Farbe ist mir allerdings wurscht.
#14
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40041
Zitat SnakeByte;23662541
Mist ... Wir schweifen hier sehr vom Thema ab ^^ (aber gut das hier nen Moderator aufpasst :p )

Also ich kenne jetzt keine Test vom SeaSonic FANLESS, wo nicht von Elektronikgeräuschen die Rede ist.
Klar sind Exemplare im Umlauf die absolut lautlos sind ... Das sind aber dann auch die stimmigen Konfigs ;)

Wie auch immer. Ich hoffe das Seasonic das in Zukunft auf die Reihe bekommen. Das sind echt super Netzteile, die in der B-Note durchfallen ... Das muss doch nicht sein ... Das hatte ich damit gemeint ...

Aber nun zurück zum Thema ...

Die Seasonic Snow Silent gefallen mir auch sehr gut. Würde gut zur Optik meines Rechner passen, aber leider gibt es die nicht in dem von mir geforderten Wattbereich :(


wirklich abschweifen tun wir nur bedingt.
hier geht es ja um den hersteller und es gibt ja genug leute, die nicht müde werden und immer wieder ins spiel bringen, dass seasonic keine leisen netzteile herstellen kann ;)

und wieso kommst du jetzt mit fanless? haben wir hier im vorliegenden fall nicht!
sind es stimminge konfigs oder sind es nicht vielleicht eher mehr netzteile wo es passt?

aber nun wirklich wieder zum thema:

mir gefällt dieses konzept auch und ich würde mich freuen wenn man das einmal durch alle wattbereiche zieht.
#15
customavatars/avatar180189_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012
Thüringen
Hauptgefreiter
Beiträge: 188
Zitat SnakeByte;23659287


Zitat JogaBaer
Falls die 550W nicht in Stein gemeisselt sind und schwarz auch geht, würde ich dir das Platinum 520 Fanless von Seasonic ans Herz legen. Leiser geht's nicht.


Hier ist aber immer noch nicht geklärt, ob Seasonic die Elektronikgeräusche in den Griff bekommen hat oder nicht ;)


Deswegen komme ich auf das Fanless Thom_Cat ... Ich dachte wir sprechen die ganze Zeit über das ^^ Jedenfalls habe ich das gemeint, zwecks den Elektronikgeräuschen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!