> > > > be quiet! TFX Power 2 & SFX Power 2 mit 300W im Doppeltest

be quiet! TFX Power 2 & SFX Power 2 mit 300W im Doppeltest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Spannungsstabilität / Ripple- und Noisebetrachtung

Ausgangsspannungen

Die Qualität der Ausgangsspannungen ist eines der wichtigsten Merkmale eines Netzteils, eigentlich noch deutlich wichtiger als seine Effizienz. Arbeitet ein Netzteil nicht stabil bzw. liefert stark schwankende Spannungen, kann die Funktion des Rechners beeinträchtigt werden. Wir schauen uns daher einmal an, wie sich die Spannungen unter Last verändern und ob sie im durch den ATX Design Guide festgelegten Toleranzbereich bleiben. Dieser erlaubt Abweichungen von +/- 5 Prozent von der Sollspannung, der Wertebereich der Diagramme entspricht genau diesem Toleranzbereich.

Weiterhin schauen wir uns die Qualität der Ausgangsspannungen per Oszilloskop im Detail an. Die so genannten Ripple-/Noisespannungen sind hochfrequente Wechselspannungen, die auf die eigentliche Ausgangs-Gleichspannung aufgeprägt sind. Sie entstehen durch die Arbeitsweise von Schaltnetzteilen und werden je nach Güte des Netzteildesigns bzw. seiner Ausgangsfilter mehr oder weniger stark herausgefiltert. Im ATX Design Guide ist festgelegt, dass auf 12 Volt Werte von 120 mV (pp, "peak-to-peak"), bei 3,3 Volt und 5 Volt 50 mV (pp) auftreten dürfen.

TFX Power 2 300W Gold

tfx spannung

Das be quiet! TFX Power 2 300W Gold zeigt hier eine gute Leistung. Auf 3,3 Volt und 5 Volt bleibt der Spannungsabfall mit 3 bzw 1,7 Prozent auf akzeptablen Niveau. Die Spannungslage oberhalb des Nominalwerts ist bei diesen Spannungen ebenfalls als gut zu bezeichnen. Auf 12 Volt konnten wir einen Anstieg von knapp 0,5 Prozent beobachten, was auch als sehr ordentlich einzustufen ist.

tfx ripple

Bei den Ripple-/Noise-Spannungen sieht die Lage ebenfalls gut aus. Auf 3,3 Volt werden maximal knapp 13 mV(pp) und auf 5 Volt knapp 26 mV(pp) erreicht. Auf der 12V-Seite präsentiert sich das TFX Power 2 300W Gold dann mit maximal 32 mV(pp) unter Volllast sehr gut.

Das be quiet! TFX Power 2 300W Gold bietet solide ausgeregelte Spannungen und insgesamt angenehm niedrige Ripple-/Noisespannungen.

 

be quiet! SFX Power 2 300W

 sfx spannung

Das SFX Power 2 300W bietet insgesamt gute Ausgangsspannungen. Mit 1,1% auf 3,3 Volt und 0,8% auf 5 Volt werden angenehm niedrige Werte erreicht. Die 0,9% auf 12 Volt sind auch als sehr gut zu bezeichnen.

sfx ripple

Bei den Ripple-/Noise-Spannungen kann unser Testsample des SFX Power 2 300W dann auch eine zumindest ordentliche Leistung zeigen. Mit maximal 34 mV(pp) auf beiden Nebenspannugen zeigt es angemessen niedrige Werte, die durch die ordentlichen 44 mV(pp) auf 12 Volt komplettiert werden.

Das SFX Power 2 300W zeigt eine solide Regelung seiner Ausgangsspannungen und kann mit sehr niedrigen Ripple-Noise-Spannungen überraschen.

Von den beiden Testkandidaten hat uns keiner wirklich enttäuscht, denn alle haben eine ordentliche bis gute Performance gezeigt und keine Fragen bzgl. ihrer Stabilität aufkommen lassen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5467
Eine ordentliche Effizienz (80PLUS Bronze) würde ich nicht als positiven Punkt anbringen.... das ist heutzutage eher negativ oder bestenfalls weder das eine noch das andere...
#12
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2151
Stefan Payne OEMs wie Dell und HP setzen in SFF Gehäuse (s. z.B. hier für ne Liste: http://www.amazon.com/Genuine-Supply-Factor-Inspiron-Vostro/dp/B004J79GUU ) oft auf das TFX Format, obwohl ein Full Height Slot vorhanden ist. Wenn man das NT gegen ein leises 300W Modell tauscht, kann also gut eine dGPU verbaut werden.

Aber du kannst mir gerne andere Usecases nennen, in welchen man 300W braucht.
#13
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3596
Stefan lebt in seiner eigenen NT Welt... sollte man nicht ernst nehmen. Immerhin war (oder ist noch?) be quiet Mitarbeiter und Riesen Fanboy der Marke. Zumindest seit er bei be quiet war (ist?).
#14
customavatars/avatar197242_1.gif
Registriert seit: 10.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 548
Zitat Sightus;22383118
@Smagjus
*ohne Worte*
Das wäre ein ernstgemeinter Ratschlag. Wer so schlecht darin ist, simpelste Informationen zusammenzutragen und dann auch noch so weit daneben bei der Dimensionierung des Netzteils liegt und das obwohl man 1000+ Beiträge in einem Hardwareforum hat, der trollt entweder oder ist absolut nicht im Stande sich einen Rechner selbst zusammenzubauen.
#15
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3596
Zitat Smagjus;22385423
Das wäre ein ernstgemeinter Ratschlag. Wer so schlecht darin ist, simpelste Informationen zusammenzutragen und dann auch noch so weit daneben bei der Dimensionierung des Netzteils liegt und das obwohl man 1000+ Beiträge in einem Hardwareforum hat, der trollt entweder oder ist absolut nicht im Stande sich einen Rechner selbst zusammenzubauen.


Nur weil man 1000+ oder 10.000+ Beiträge in einem Hardwareforum hat, muss man nicht automatisch wissen ob so ein NT reicht. Hier werden auch genügend andere Themen behandelt. Manche beschäftigen sich hier nur mit Themen wie Fotografie, NAS oder nur mit Festplatten. Und warum nicht kurz fragen ohne gleich herumsuchen zu müssen. Würde man jede doppelte Frage im Forum löschen, würde nur noch wenig übrig bleiben ;-)
#16
customavatars/avatar191523_1.gif
Registriert seit: 27.04.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 4095
Zitat Stechpalme;22385322
Stefan lebt in seiner eigenen NT Welt... sollte man nicht ernst nehmen. Immerhin war (oder ist noch?) be quiet Mitarbeiter und Riesen Fanboy der Marke. Zumindest seit er bei be quiet war (ist?).


Stefan hat,im Gegensatz zu anderen, seit vielen Jahren mit Netzteilen zu tun. Er war auch BQ Mitarbeiter und weiß was die da machen etc.
#17
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3596
Zitat Songoku88;22385500
Stefan hat,im Gegensatz zu anderen, seit vielen Jahren mit Netzteilen zu tun. Er war auch BQ Mitarbeiter und weiß was die da machen etc.


Es ging mir ja nicht ums Fachliche..... nur seine Ausdrucksweise ist oft völlig daneben und andere Meinungen - auch von Leuten die lange im NT Geschäft sind - zählen für ihn nicht. Scheuklappen denken ;-). Aber es gibt ja in vielen Foren Diskussionen mit ihm. Ist ja nix Neues.
#18
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 611
hih ach komm stechpalme ihr hatte euch doch immer schon so lieb ;)

Aaber schön mal wieder auf dich zu treffen :)
#19
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3596
Ich bin immer da ;-) Nur schreibe ich in Foren mittlerweile einfach weniger ;-) Einfach weil viiiiiiel Unsinn nicht mehr aus den Köpfen der Leute herauszubekommen ist.
#20
customavatars/avatar202030_1.gif
Registriert seit: 16.01.2014
München
Hauptgefreiter
Beiträge: 192
Nichts für Ungut, aber wäre es nicht angebracht gewesen bei einem Test von "Be quiet" Netztteilen auch noch eine Geräuschmessung durchzuführen? ;) Bietet sich ja in so einem Fall gleich an.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!