> > > > Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 850W

Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 850W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: PC Power & Cooling Silencer Mk III 850W - Technik

Kurz zusammengefasst lässt sich auch das Silencer Mk III 850W als modernes High-End-Netzteil mit Single-Rail-Design beschreiben, welches über eine gute Ausstattung inklusive modularem Kabelmanagement verfügt, wobei sich letzteres durch das verwendete Stecksystem mit Überwurfmutter von der Masse abhebt. Seine sechs PCI-Express-Anschlüsse sind für ein 850W-Modell, welches auf 12 Volt insgesamt 840 Watt liefern kann, mehr als ordentlich. Als Besonderheit lässt sich neben der Netzbuchse ein kleiner Schiebeschalter finden, mit dem sich die Lüftersteuerung zwischen aktivem und semi-passivem Modus umschalten lässt.

pcpc00s 
Sehr auffällig ist das weiß lackierte Gehäuse des Silencer Mk III.

Optisch ist auch das Mk III 850W dem Design der Modellreihe treu geblieben. Die weiße Grundlackierung plus die schwarz abgesetzten Elemente sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Das Gehäuse ist identisch zu dem des 1200W-Modells und mit 180 mm Länge daher für ein 850-Watt-Netzteil ungewöhnlich groß.

 pcpc14s
Das Kabelmanagement mit verschraubbaren Steckern und aufgesetzten Schutzkappen.

Die Ausstattung mit Anschlussmöglichkeiten ist sehr gut. Neben zwei 8-Pin-EPS-Steckern lassen sich sechs PCI-Express, zehn SATA- und vier Molex-Stecker nutzen. Das Stecksystem mit Überwurfmuttern zur Fixierung ist gut verarbeitet.

 pcpc04s
Solide Leistungswerte auf dem Typenschild des Silencer Mk III 850W.

Das PPCMK3S850 ist als klassisches Single-Rail-Netzteil konzipiert. Bei 850 Watt Nominalleistung bietet die 12V-Schiene bis zu 70 Ampere, was einer Leistung von ca. 840 Watt entspricht. Bei den Nebenspannungen ist das 850W-Modell mit je 24 Ampere und einer kombinierten Belastbarkeit von 120 Watt sogar etwas stärker als das 1200W-Spitzenmodell aufgestellt. PC Power & Cooling garantiert die Nennleistung auch bei erhöhten Umgebungstemperaturen von 50 °C.

  pcpc09s
Das PC Power & Cooling verfügt über eine leistungsfähige Technik.

Zum Einsatz kommt in dieser Leistungsklasse erwartungsgemäß eine Variante eines Half-Bridge-Designs mit LLC-Resonanzwandler und den üblichen Ergänzungen auf der Sekundärseite wie z.B. "Synchronous Rectification" und nachgeschaltete DC-DC-Spannungswandler. Auch hier scheint PC Power & Cooling auf Super Flower als Auftragsfertiger zurückgegriffen zu haben.

 pcpc12s
Die Platine hätte auch in ein deutlich kleineres Gehäuse gepasst.

Laut PC Power & Cooling sind Schutzschaltungen für Über- und Unterspannung (OVP/UVP) sowie Überlast (OPP) und Kurzschlüsse (SCP) vorhanden. Überstromsicherungen (OCP) sind nicht vorhanden, wie uns der Hersteller noch einmal auf Nachfrage bestätigte. So konnten wir beide Nebenspannungen mit 40 Ampere, dem Maximum unserer Lastmodule belasten. Auf der 12-Volt-Seite hat unsere Chroma ihr Maximum bei ca. 105 Ampere ebenfalls erreichen können, ohne dass das Silencer sich abgeschaltet hätte. Laut Hersteller löst die Überlastsicherung (OPP) zwischen 110 bis 150% Last auf dem Netzteil aus. Unser Testsample liegt vermutlich eher im oberen Bereich dieser Spanne, was zumindest die primärseitig erreichten 1400 Watt Leistungsaufnahme während des OCP-Tests auf 12 Volt nahelegen.

 pcpc13s
Die Primär-Kondensatoren des Mk III 850W stammen von Nippon Chemicon.

Die Verarbeitung des Mk III 850W ist insgesamt ordentlich. Bei den Kondensatoren kommen ausschließlich die berühmt-berüchtigten japanischen Qualitätsmodelle zum Einsatz.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar120806_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1320
Schön, dass ihr auf die Schutzschaltungen eingeht!
#2
customavatars/avatar17612_1.gif
Registriert seit: 09.01.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1535
Ich lese eure Test immer gerne und freue mich auch über diesen Test sehr.
Zum Produkt selbst, muss ich sagen, dass das Kabelmanagment hier echt richtig gut gelungen ist, solche Anschlüsse lobt man sich. Da mit den Kappen finde ich logisch, steht wahrscheinlich auch so im Handbuch.

Was mich jedoch mehr intressiert. Heutige Systeme haben ja einen Idle Verbrauch von teilweise weit unter 85W. In diesem Beispiel liegen wir damit dann ja ein Stück unter 10% Belastung. Bei allen NT-Test sieht man jedoch immer nur einen krassen Abfall der Effizienz bei 10% (klar nur optisch krass dargestellt aber vorhanden). Wo landet er denn bei nem idle Verbauch von 50W mit diesem NT?
Denkt immer daran: Ihr habt die Möglichkeit Verbesserungspotential für die Hersteller aufzudecken!
Besonders unter dem Gesichtspunkt des stetig fallenden Idle-Verbrauchs.
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Ein Gerät das sich "Silencer" nennt, darf einfach nicht mit Lagergeräuschen beim Lüfter daher kommen. Ein absolutes NoGo! Würde miemals ein solches Gerät kaufen.
#4
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5267
Wobei auch die hochgelobten Seasonics und Enermaxe teils bei ihren Topmodelle mit LAgergeräuschen daher kommen. Da brauchts eben BeQuiet oder was passives (gibts in der Leistungsklasse ja nicht...).

Bis 60% passiv ohne Nebengeräusche der Elektronik rechtfertigen in meinen Augen das "silencer" schon.
#5
customavatars/avatar120806_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1320
Enermax Revolution87 und Platimax sind als 850 Watt Version ohne Lagergeräusche.
#6
Registriert seit: 17.09.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Wieso nur Single-Rail?

@Buffo Bei meinem Revolution87+ hab ich keine Lagergeräusche. Das trifft eher auf die Kugellagerung der ADDA-Lüfter zu. ;)
#7
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6519
Zitat ErdbeerToupet;20151004
Wieso nur Single-Rail?

Weils billiger ist und die Amis, nach der PCP&C FUD Kampagne das so wollen...
#8
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Der Link zur Fotostrecke fehlt :hmm:
#9
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5267
Bei den Lagergeräuschen kommt es auch immer drauf an, wie empfindlich man ist...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!