> > > > Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 1200W

Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 1200W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

PC Power & Cooling hatte bereits in der Vergangenheit sehr solide Netzteile gebaut, wobei sie nur in ihrem Heimatland USA richtig populär werden konnten. Hierzulande dominieren langjährige Größen wie Seasonic, Enermax, Antec, Corsair und auch be quiet! das "Premium-Segment" bei den High-End-Netzteilen, wobei in gleichem Atemzug auch am Markt etablierte Firmen wie OCZ, FSP Fortron/Source und mittlerweile vielleicht auch Super Flower genannt werden sollten, die in Sachen Marktanteilen ein gehöriges Wörtchen mitreden. Da die Marke PC Power & Cooling mit OCZ einen starken Partner im Rücken hat, ist es durchaus verständlich, dass man die Marke wieder etwas pushen möchte, was mit langfristigem Erfolg nur über gute Produkte möglich ist.

pcpc13s

Das Silencer Mk III 1200W ist ein solches gutes Produkt geworden. Es bietet insgesamt sehr gute Leistungen und was eigentlich noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass es keine signifikanten Schwächen aufweist. Mit 80PLUS Platinum und dementsprechend guten Wirkungsgraden im Test gehört es zu den momentan effizientesten Netzteilen in seiner Kategorie. Hohe Leistungsfähigkeit und qualitativ hochwertige Ausgangsspannungen konnte unser Test ebenfalls bestätigen. In Sachen Lautstärke ist es insgesamt gut dabei und alles in allem auch recht leise. Die Ausstattung mit modularem Kabelmanagement, zwei Lüftersteuerungsmodi und einer soliden Auswahl an Anschlussmöglichkeiten ist ebenfalls als gut zu bezeichnen. Einzig über die Gehäusefarbe bzw. das verwendete Kabelmanagementsystem mit seinen Nachteilen kann man geteilter Meinung sein, aber ansonsten bietet das Silencer Mk III 1200 ein sehr stimmiges Gesamtpaket.

Bleibt noch ein Aspekt, auch wenn der im High-End-Bereich mit Preisen jenseits der 200-Euro-Marke meist nicht so viel Gewicht hat wie im Bereich der Mittelklasse. Mit seinem Preis von ca. 230 Euro ist das 1200W-Silencer aktuell das günstigste Platinum-Modell mit 1200 Watt. Bei anderen Premium-Marken bekommt man dafür meist entweder 1000 Watt mit 80PLUS Platinum oder 1200 Watt mit 80PLUS Gold, von daher ist das Silencer Mk III 1200 auch preislich sehr interessant aufgestellt.

Positive Punkte beim PC Power & Cooling Silencer 1200W

  • hohe Leistungsfähigkeit
  • stabile Ausgangsspannungen
  • 80PLUS Platinum, hohe Effizienz bei niedriger und bei hoher Last
  • gute Ausstattung mit modularem Kabelmanagement und bis zu sechs PCI-Express-Steckern
  • 7 Jahre Herstellergarantie
  • angenehm leiser Betrieb mit dualer Lüftersteuerung (aktiv oder semi-passiv)
  • vergleichsweise günstig

Negative Punkte beim PC Power & Cooling Silencer 1200W

  • potentielle Kurzschlussgefahr an Buchsen des modularen Kabelmanagements bei niedriger Last nur knapp auf 80PLUS-Platinum-Niveau

EH Award pccooling

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar123359_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Darmstadt
Obergefreiter
Beiträge: 85
Sehr schöner Test, nur bei den Ripple- & Noisewerten wäre ein direkter Vergleich mit der Konkurrenz noch wünschenswert.
Außerdem könnte man noch einen Überlast-Test angliedern :)
Schade, dass es nicht vollmodular ausgeführt wurde.
Ansonsten ein echtes Schnäppchen.
#4
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
Ich dachte, das heutzutage bei einem Netzteiltest ein Blick unter die Haube obligatorisch ist.
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Zitat Romsky;19497025
PC Power... naja.... hat doch ein recht schlechtes Image. wie laut ist denn das NT unter Last?


PC Power hat ein schlechtes Image? Haben die überhaupt ein Image? Habe heute zum ersten mal von denen gehört :fresse:
#6
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 6082
Ich hab mir von denen vor 4 Jahren für meine Zockkiste (jetzt seit kurzem Zweitrechner) ein NT gekauft und kann nichts negatives drüber sagen, allerdings ist der im damaligen Modell noch 80 mm Lüfter unter Last halt durchaus laut, allerdings wird das dann sowieso von der GTX285 übertönt.

Soweit ich weiß wurde PC Power & Cooling vor nicht allzu langer Zeit von OCZ aufgekauft. In Deutschland sind die aber nie besonders bekannt gewesen.
#7
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6504
Zitat sciencesky;19499152
Ich dachte, das heutzutage bei einem Netzteiltest ein Blick unter die Haube obligatorisch ist.


Das dachte ich auch. Und ich dachte, dass mein letztes Posting zu diesem Thema gefruchtet hat. Aber das hat es anscheinend nicht.
Ein Test, bei dem das Netzteil nicht geöffnet wird, hinterlässt immer einen faden Beigeschmack-. Nämlich den, dass man hier etwas abstauben will und einen möglichst hohen Preis auf eBay erziehlen möchte.
#8
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
Vielleicht liegt das auch einfach am fehlenden Knowhow :D
#9
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 604
Zitat sciencesky;19502239
Vielleicht liegt das auch einfach am fehlenden Knowhow :D


du meinst es fehlt ein Philips-schraubenzieher? ;)

Spaß bei Seite, Geduld die Kritik ist ja erst vor paar tagen eingegangen und der Test kann schon länger im CMS abgelegt sein, glaube nicht das die so schnell reagieren können. Abwarten
#10
Registriert seit: 05.03.2012
Rostock
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
PC Power gehört zu OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen. Zu denen brauch man was Image angeht nichts sagen ;)
Deren Platin Netzteile lassen Listan z.B. alt aussehen, da kommen vlt noch die Jungs von Enermax bzw Seasonic mit.
#11
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 604
Zitat m4rtiiin;19503780
PC Power gehört zu OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen. Zu denen brauch man was Image angeht nichts sagen ;)
Deren Platin Netzteile lassen Listan z.B. alt aussehen, da kommen vlt noch die Jungs von Enermax bzw Seasonic mit.



:haha: ja dagegen sieht jeder alt aus -> klick soviel zum Image, ja SF ist seit dem besser geworden vor allem das Premium Modell 1200 hier

aber übertreibe mal nicht, und das du Listan, Enemax & Seasonic in einem Topf wirst zeigt das du eigentlich kaum Ahnung hast von der Materie!

Zitat
OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen


das ist auch vollkommen Falsch, einige sind von Seasonic, dieses von SF, andere von Sirtec und auch von FSP also die die du grade als Mies bezeichnet hast, denn FSP fertigt für Listan.

:wall:
#12
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
Zitat poiu;19503361


Spaß bei Seite, Geduld die Kritik ist ja erst vor paar tagen eingegangen und der Test kann schon länger im CMS abgelegt sein, glaube nicht das die so schnell reagieren können. Abwarten


so sieht es aus.
einige hier werden wissen wie viel arbeit hinter so einem test steht und dass sowas nicht in ein paar tagen durch ist...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!