> > > > Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 1200W

Test: PC Power & Cooling Silencer Mk III 1200W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Messwerte (Effizienz, Spannungsstabiltität)

Messwerte (Effizienz, Spannungsstabiltität)

Wir haben vor einigen Monaten unsere Testumgebung verändert und testen nun die Netzteile auf einer eigenen Chroma-Teststation. Eine Beschreibung unseres neuen Equipments ist hier zu finden.

Seit der Einführung des 80PLUS-Programms vor knapp 8 Jahren ist der Netzteilwirkungsgrad immer mehr in den Mittelpunkt gerückt. Das für Kunden einfach zu verstehende System hinter 80PLUS ermöglicht auch eine werbewirksame Vermarktung des Qualitätsfaktors Wirkungsgrad. Da das System der Zertifizierung bei dem Unternehmen, welches hinter 80PLUS steht, nicht unbedingt als manipulationssicher zu betrachten ist und sich insgesamt auch eher an den Interessen der Unternehmen als an den der Endkunden orientiert, sollte 80PLUS nicht überwertet werden. Keinesfalls darf man es als Qualitätssiegel für das gesamte Netzteil verstehen, denn die Effizienz ist nur ein Merkmal von vielen, welche für ein gutes Netzteil relevant sind. Vor dem Kauf eines Netzteils sollte man sich daher auch weiterhin aus verschiedenen objektiven Quellen informieren.

Unabhängig von 80PLUS: Das Schöne am Thema Netzteileffizienz ist, dass der Kunde mittlerweile mehrere Gründe für den Kauf eines darin besonders guten Netzteils finden kann. Er kann es zum wirklichen Einsparen von Energiekosten nutzen, er kann sein grünes Gewissen durch das eingesparte Kraftwerks-CO2 etwas beruhigen, aber der wahrscheinlich wichtigste Grund ist, dass eine hohe Effizienz auch an neueste und beste Technik glauben lässt. Daher ist ein Blick auf die Qualität der Ausgangsspannungen weiterhin wichtig, denn ein gutes Netzteil soll effizient UND stabil arbeiten.

Mit 80PLUS Platinum gehört das Silencer Mk III jedenfalls einmal zu der kleinen Gruppen von Netzteilen mit der höchsten Effizienz, die man momentan kaufen kann.

 

Wirkungsgrad

Da sich mit unserer neuen Teststation neben der Leistungsaufnahme aus dem Stromnetz auch die an den (imaginären) PC abgegebene Leistung bestimmen lässt, können wir nun auch quantitative Vergleiche der getesteten Netzteile vornehmen.

effizienz

Der erste Messpunkt bei 10 Prozent Last liegt außerhalb des für 80PLUS relevanten Bereiches. Da die Netzteile auf einen Arbeitsbereich bei höheren Lasten hin optimiert werden, ist der deutliche Unterschied zur Spitzeneffizienz eine normale Sache. Im Falle des Silencer Mk III 1200W liegt der Wirkungsgrad bei 10 Prozent bei ca. 87 Prozent, was verglichen mit anderen getesteten Netzteilen einen ausgesprochen guten Wert darstellt. Andere Netzteile erreichen hier zum Teil deutlich weniger.

Die Effizienz steigt dann mit zunehmender Last rapide und erreicht beim 20-Prozent-Lastpunkt dann 91,5 Prozent. Die höchste Effizienz wird dann um die 50 Prozent Last erreicht, mit einem Wirkungsgrad von knapp über 93 Prozent. Danach fällt die Kurve ab, sodass bei Volllast noch 91,4 Prozent erreicht werden. Das PC Power & Cooling erfüllt also an jedem der für 80PLUS wichtigen Lastpunkte (20%/50%/100%) die Anforderungen von 80PLUS Platinum (90%/92%/89%) deutlich. Im Vergleich liegt es damit auch auf Augenhöhe mit anderen guten Platinum-Netzteilen wie z.B. dem Antec HCP 1000W oder dem Seasonic Platinum 1000W.

effizienz vergleich

Interessant ist auch der direkte Vergleich an drei festen Lastpunkten, da sich hier die Netzteile direkt miteinander vergleichen lassen, als ob man sie in demselben Rechner verwendet. Der erste Punkt mit 90 Watt Leistungsaufnahme entspricht älteren Office-PCs oder einem modernen Mittelklasse-System im Idle. Bei dieser für ein 1200W-Netzteil sehr niedrigen Last liegt das PC Power & Cooling mit fast 87 Prozent im Vergleich noch erstaunlich gut und kann sehr gut mit kleineren Netzteilen mithalten, die hier eigentlich deutliche Vorteile haben.

Auch bei etwas höherer Last zeigt das PC Power & Cooling noch gute Werte. Bei einer Belastung mit 250 Watt, welches einem Mittelklasse-PC unter Last entspricht, hat die Konkurrenz langsam Fahrt aufgenommen, aber mit ca. 91,6 Prozent liegt das Silencer noch recht gut. Bei 500 Watt Leistungsaufnahme des imaginären Systems, welches einem durchschnittlichen Dual-GPU-Gaming-System entspricht, kommt das Silencer langsam in Fahrt und zieht mit den bisherigen Spitzenreitern Antec HCP 1000W und Seasonic Platinum 860W gleich.

Bei sehr geringer Last ist das Silencer Mk III 1200W für ein Netzteil seiner Leistungsklasse überdurchschnittlich effizient. Unter mittlerer bis hoher Last liegt es auf Augenhöhe mit den momentanen Top-Modellen von Antec und Seasonic, was für PC Power & Cooling einen großen Erfolg darstellen sollte.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar123359_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Darmstadt
Obergefreiter
Beiträge: 85
Sehr schöner Test, nur bei den Ripple- & Noisewerten wäre ein direkter Vergleich mit der Konkurrenz noch wünschenswert.
Außerdem könnte man noch einen Überlast-Test angliedern :)
Schade, dass es nicht vollmodular ausgeführt wurde.
Ansonsten ein echtes Schnäppchen.
#4
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
Ich dachte, das heutzutage bei einem Netzteiltest ein Blick unter die Haube obligatorisch ist.
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Zitat Romsky;19497025
PC Power... naja.... hat doch ein recht schlechtes Image. wie laut ist denn das NT unter Last?


PC Power hat ein schlechtes Image? Haben die überhaupt ein Image? Habe heute zum ersten mal von denen gehört :fresse:
#6
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 6082
Ich hab mir von denen vor 4 Jahren für meine Zockkiste (jetzt seit kurzem Zweitrechner) ein NT gekauft und kann nichts negatives drüber sagen, allerdings ist der im damaligen Modell noch 80 mm Lüfter unter Last halt durchaus laut, allerdings wird das dann sowieso von der GTX285 übertönt.

Soweit ich weiß wurde PC Power & Cooling vor nicht allzu langer Zeit von OCZ aufgekauft. In Deutschland sind die aber nie besonders bekannt gewesen.
#7
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6504
Zitat sciencesky;19499152
Ich dachte, das heutzutage bei einem Netzteiltest ein Blick unter die Haube obligatorisch ist.


Das dachte ich auch. Und ich dachte, dass mein letztes Posting zu diesem Thema gefruchtet hat. Aber das hat es anscheinend nicht.
Ein Test, bei dem das Netzteil nicht geöffnet wird, hinterlässt immer einen faden Beigeschmack-. Nämlich den, dass man hier etwas abstauben will und einen möglichst hohen Preis auf eBay erziehlen möchte.
#8
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
Vielleicht liegt das auch einfach am fehlenden Knowhow :D
#9
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 604
Zitat sciencesky;19502239
Vielleicht liegt das auch einfach am fehlenden Knowhow :D


du meinst es fehlt ein Philips-schraubenzieher? ;)

Spaß bei Seite, Geduld die Kritik ist ja erst vor paar tagen eingegangen und der Test kann schon länger im CMS abgelegt sein, glaube nicht das die so schnell reagieren können. Abwarten
#10
Registriert seit: 05.03.2012
Rostock
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
PC Power gehört zu OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen. Zu denen brauch man was Image angeht nichts sagen ;)
Deren Platin Netzteile lassen Listan z.B. alt aussehen, da kommen vlt noch die Jungs von Enermax bzw Seasonic mit.
#11
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 604
Zitat m4rtiiin;19503780
PC Power gehört zu OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen. Zu denen brauch man was Image angeht nichts sagen ;)
Deren Platin Netzteile lassen Listan z.B. alt aussehen, da kommen vlt noch die Jungs von Enermax bzw Seasonic mit.



:haha: ja dagegen sieht jeder alt aus -> klick soviel zum Image, ja SF ist seit dem besser geworden vor allem das Premium Modell 1200 hier

aber übertreibe mal nicht, und das du Listan, Enemax & Seasonic in einem Topf wirst zeigt das du eigentlich kaum Ahnung hast von der Materie!

Zitat
OCZ und die lassen ihre Netzteile bei Super Flower fertigen


das ist auch vollkommen Falsch, einige sind von Seasonic, dieses von SF, andere von Sirtec und auch von FSP also die die du grade als Mies bezeichnet hast, denn FSP fertigt für Listan.

:wall:
#12
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
Zitat poiu;19503361


Spaß bei Seite, Geduld die Kritik ist ja erst vor paar tagen eingegangen und der Test kann schon länger im CMS abgelegt sein, glaube nicht das die so schnell reagieren können. Abwarten


so sieht es aus.
einige hier werden wissen wie viel arbeit hinter so einem test steht und dass sowas nicht in ein paar tagen durch ist...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!