> > > > Netzteil-Roundup H1 2005

Netzteil-Roundup H1 2005

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Revoltec Chromus RPS-450V1

In einem edlen Design kam das Chromus RPS-450V1 in unseren Redaktionsräumlichkeiten an. Es glänzt im wahrsten Sinne des Wortes mit seiner Oberfläche und sticht somit, im Vergleich zum teilweise einheitlichen Aussehen der Konkurrenten, hervor. Revoltec, Hersteller für Kühler und Lüfter sowie sonstige Modding-Produkte, ist mit seinem Chromus RPS-450V1 schon eine Weile auf dem Markt. Offenbar verkauft es sich hervorragend, so dass Revoltec ein weiteres Netzteil, welches wir ebenfalls im Test haben, auf dem Markt platziert. Doch dazu später mehr.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Um die spiegelnde Oberfläche des Chromus besser darzustellen, haben wir es uns nicht nehmen lassen, ein Cent-Stück daneben zu legen.Die aus Metall hergestellte Oberfläche soll besonders langlebig, kratz- und stoßfest sein. Deutlich ist zu erkennen, dass das Netzteil seinem Namen alle Ehre macht. Doch Design ist nicht alles und wir fragen uns an dieser Stelle, ob auch die Innereien das halten, was das Äußere verspricht.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Lüfter ist 120 mm groß, wobei uns der Hersteller unbekannt ist. Die Innereien des Netzteils sind von recht ordentlicher Qualität, was sich auch im späteren Test zeigt. Das Netzteil hält die ATX-Spezifikation Version 1.3 sowie Intels Netzteilspezifikation 2.03 laut Hersteller in jedem Punkt ein und gewährleistet so die Kompatibilität zu zahlreichen Komponenten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Rückansicht offenbart nicht sehr viel. Die typischen Belüftungslöcher machen nur dem Stromanschluss und dem Netzschalter Platz.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Werfen wir einen Blick auf die vom Hersteller angegebenen Leistungswerte:

  • Nominalleistung: 450 W
  • 3,3 V: 28 A
  • 5,0 V: 38 A
  • 12-V-Schiene (V1+V2): 25 A
  • Combined Power: 210 W

Auch das Revoltec hat nur eine Schiene für 12 V. Allerdings bietet es hervorragende 25 A auf eben dieser Schiene an, welches einen guten Wert darstelltt. Auf der 3,3-V-Schiene erreicht das Netzteil 28 A, auf der 5-V-Schiene kommt es auf 38 A. Die Leistungsmerkmale sind dementsprechend sehr gut.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Anschlüsse des Netzteils sind die folgenden:

Zwei SATA-Stromanschlüsse, sechs Molexstecker und zwei Floppy-Stecker gehören zur Ausstattung des Netzteils. Der ATX-Stecker ist grundsätzlich 20-polig ausgeführt, kann bei Bedarf allerdings durch einen 4-pin Adapter erweitert werden, so dass Mainboards der ATX 2.0-Spezifikation angeschlossen werden können. Weiterhin bietet das Netzteil einen 4-poligen AUX-Stecker und einen 6-poligen, flachen AUX-Stecker.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Als Nächstes möchten wir mit der Beschreibung des Tagan TG480-U01 aufwarten: