> > > > Test: Antec High Current Pro 850W

Test: Antec High Current Pro 850W - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Das 850 Watt starke High Current Pro von Antec konnte im Test überzeugen. Es ist mit zwei EPS- und sechs PCI-Express-Anschlüssen sehr gut ausgestattet und verfügt über ein modulares Kabelmanagementsystem, welches sehr flexibel und vorbildlich beschriftetet ist. Auf der Technikseite sticht die hohe Leistungsfähigkeit mit vier sehr starken 12V-Schienen heraus, die zusammen fast die volle Netzteilleistung abgeben können.

antec10s

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Antec High Current Pro 850W bestätigt in unserem Test seine 80PLUS Gold Zertifizierung. Im direkten Vergleich mit zwei erstklassigen Mitbewerbern kann es mit deren Performance mithalten, wenn es auch bei sehr geringen Lasten etwas zurückfällt. Insgesamt also eine standesgemäß gute Vorstellung des HCP-850.

Ein kleine Schwäche des HCP-850 zeigt sich beim Aspekt der Lautstärke. Der verwendete kugelgelagerte Lüfter fällt in leisen Umgebungen durch ein deutliches Lagergeräusch auf. Ansonsten hält sich die Geräuschentwicklung bei höherer Last in Grenzen, sodass das Antec - je nach persönlichem Empfinden - als normal laut oder normal leise zu bezeichnen ist.

Positive Punkte beim Antec HCP-850

  • exzellent ausgestattet mit vielen Anschlussmöglichkeiten
  • modulares Kabelmanagement
  • hohe Effizienz (80PLUS Gold)
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • 5 Jahre Garantie

Negative Punkte beim Antec HCP-850

  • Lagergeräusch des Lüfters
  • hoher Preis

 

Abgesehen von der kleinen Schwäche im Bereich Geräuschentwicklung stellt das Antec High Current Pro 850W ein gelungenes High-End-Netzteil dar, welches hohe Leistungsfähigkeit mit umfangreicher Ausstattung und sehr guter Effizienz verbinden kann.

Weitere Links