> > > > Neue Einsteiger-Netzteile von 350 bis 500 Watt

Neue Einsteiger-Netzteile von 350 bis 500 Watt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Corsair CX 400W

Hatte Corsair bisher nur Netzteile im Leistungsbereich von 450W bis 1000W im Angebot, so wurde nun die Produktpalette um ein Einsteiger-Modell mit 400 Watt erweitert. Trotz der Ausrichtung auf das eher preiswerte „Value“-Segment soll das CX 400W etliche Features von „Premium“-Modellen beinhalten. Sein Straßenpreis von ca. 45€ liegt ungefähr 10-15€ unter dem des bisher kleinsten Corsair-Netzteils, dem VX 450W. Mit einer 30 Ampere starken 12V-Leitung und vollwertiger Kabelausstattung bringt es schon einmal die wichtigsten Eigenschaften eines Allround-Einstiegsmodells mit.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Platz findet die Elektronik des CX 400W in einem schwarz-beschichteten Stahlblech-Gehäuse mit 140-mm-Länge. Bis auf den, an den Seiten eingeprägten, „Corsair“-Schriftzug wurde auf weitere optische Stilmittel verzichtet, aber auch so macht das CX 400W einen wertigen Eindruck.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Der im Deckel angebrachte 120-mm-Lüfter arbeitet unter Idle-Belastung halbwegs leise, dreht aber unter Last hörbar auf. Das Corsair ist deswegen kein lautes Netzteil, aber auch kein wirklich leises mehr. In einem durchschnittlichen luftgekühlten Rechnersystem wird das CX 400W nicht weiter auffallen. Festzuhalten bleibt, dass andere Netzteile von Corsair deutlich leiser arbeiten, so wie im Testvergleich auch das Enermax Pro82+ 385W oder das be quiet! Pure Power 350W.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Das CX 400W verfügt über eine 80PLUS-Zertifizierung, erreicht also bei den Laststufen 20%, 50% und 100% einen Wirkungsgrad von mindestens 80%. Für die nächsthöhere Klasse „80PLUS Bronze“, welche im Testfeld nur das Enermax Pro82+ 385W erreicht hat, liegen die Anforderungen bei den drei Laststufen schon bei 82%, 85% und 82%. Corsair bietet für das CX 400W eine dreijährige Herstellergarantie an.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Die Kabelausstattung ist umfangreich und vollständig. Neben einem 8-Pin-EPS-Stecker ist noch ein sechspoliger PCI-Express-Stecker vorhanden. Für die Peripherie stehen jeweils sechs Serial-ATA- und 4-Pin-Molex-Stecker bereit. Die Kabel sind für ein Einsteiger-Modell als überdurchschnittlich lang zu bezeichnen.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Jeweils 20 Ampere auf 3,3 Volt und 5 Volt, die sich kombiniert mit bis zu 130 Watt belasten lassen, sind klassentypisch. Wie andere Modell auch setzt Corsair auf eine einzige 12V-Schiene, die mit 30 Ampere respektive 360 Watt mehr als leistungsfähig genug ist.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Der Lieferumfang beinhaltet das Übliche: Netzkabel, Handbuch, Schraubenset, Sticker und einen ganzen Haufen Kabelbinder, alles gut verpackt in einem entsprechenden Karton.