> > > > Neue Einsteiger-Netzteile von 350 bis 500 Watt

Neue Einsteiger-Netzteile von 350 bis 500 Watt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: be quiet! Pure Power 350W

Anfang November hat be quiet! mit der  „Pure Power“ eine neue Serie vorgestellt, die das Angebot nach unten abrunden soll. Verfügbar mit 300W und 350W richten sich diese Netzteile an diejenigen, die relativ wenig Leistung benötigen und dementsprechend auch weniger Geld ausgeben möchten, aber dennoch ein qualitativ gutes Netzteil haben wollen. Das „Topmodell“ mit 350W hat zwar eine UVP von 42,90€, ist aber im Versandhandel schon für knapp unter 35€ zu finden.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Wichtigster Unterschied zu beispielweise einem kleineren „Straight Power“ ist der fehlende PCI-Express-Anschluss. Somit eignen sich die Pure-Power-Netzteile für den Einsatz in Office- oder Media-Center-Systemen, sowie in Rechnern, deren Grafikkarte keine externe Zusatzversorgung benötigt.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Das Pure Power mit der Modellbezeichnung BQT L6-UA-350W kommt in einem schlichten schwarzen Gehäuse mit Standardabmessungen und 140-mm-Länge daher. Verständlicherweise verzichtet be quiet! bei dieser Serie auf optische Features wie Hochglanz-Lackierung und typische andere Designelemente.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
An einer Seite findet sich ein eingeprägter „be quiet!“- Schriftzug . Das Netzteil ist nach 80PLUS zertifiziert, sodass ein guter und zeitgemäßer Wirkungsgrad garantiert ist.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Ein 120-mm-Lüfter im Deckel sorgt für die Kühlung. Dieser arbeitet im Betrieb sehr leise und dreht unter Last nur gering auf. Insgesamt ein sehr leises Netzteil. 
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Die Kabel sind für die vorgesehenen Systeme ausreichend lang und auch in genügender Anzahl vorhanden. Die vier Serial-ATA- und drei Molex-Stecker  sind zusammen mit einem Floppy-Stecker gemischt an zwei Kabelsträngen vorhanden, was sicher je nach Konfiguration Vor- und Nachteile haben kann. Neben dem 20/24-Pin-ATX-Stecker ist noch ein 4-Pin-Stecker vorhanden.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Das Pure Power 350W verfügt über zwei 12V-Schienen von jeweils 18 Ampere, die kombiniert bis zu 25 Ampere, also ca. 300 Watt liefern können. In Anbetracht der knappen Anschlussmöglichkeiten lässt sich so durchaus sagen, dass mehr Leistung bereit steht, als auf vorgesehenem Wege genutzt werden kann. Der stabile Betrieb unseres Testsystems mit einer NVIDIA 8800 Ultra bestätigt dieses. Dazu war aber der Einsatz von Adaptern nötig, und zwar in einer Weise, die nicht für den Dauerbetrieb empfehlenswert ist, da einzelne Kabelstränge und Kontakte sehr stark belastet werden. be quiet! gibt an, dass das 350W-Modell kurzzeitig auch bis zu 400W liefern kann.
 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Wenn es eine Auszeichnung für die platzsparendste „Umverpackung“ geben würde, dann wäre das be quiet! sicher ein heißer Favorit. Der vollständige Lieferumfang von Netzteil, Netzkabel, Handbuch, Kabelbindern und Schraubenset findet in einem stabilen Pappkarton Platz, der gefühlt nur kaum größer als das Netzteil selber ist. Weiterhin finden sich wie bei be quiet! üblich Angaben zu Features, Leistungswerten und Kabelausstattung.