> > > > Test: Edifier C6 (HCS5640)

Test: Edifier C6 (HCS5640)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Edifier C6 (HCS5640)

edifier c6_teaser_kleinSchon seit einigen Jahren werden 5.1-Soundsysteme immer erschwinglicher für den Endanwender und finden ihre Heimat nicht nur noch in Kinos. Aufgrund des niedrigen Preises sind sie aber nicht nur am Fernseher zu finden, sondern auch an vielen Gaming-PCs, wo man durch Surround-Sound ein realistischeres Gameplay erreicht. Diesen Mehrkanaltrend am Computer nimmt das rund 220 Euro teure Edifier C6 mit, das sich aktuell im preislichen Mittelfeld bewegt. Ob es wirklich Kinoflair ins PC-Zimmer holt, das klärt unser Test.

Der Markt bietet erste 5.1-Systeme schon für nur 50 Euro an. Rechnet man mal mit geschätzten Werten ein beliebiges Produkt durch, kommt man zu einem erstaunlichen Ergebnis für die beispielhafte Konfiguration eines x-beliebigen 5.1 Systems für 50 Euro:

  • 5 Satelliten für jeweils circa 5 Euro
  • 1 Subwoofer für 25 Euro

Nicht viel angesichts dessen, dass in diesem Fall noch vom Budget einige Aspekte abgezogen werden müssen. Der Zwischenhändler sowie der Hersteller wollen auch noch ihren Gewinn einfahren und auch die Produktions/Rohstoffkosten wollen abgedeckt werden. Im Hinblick auf diesen schmalen finanziellen Rahmen ist verständlich, dass das Gebotene klanglich kaum zu Jubelschreien veranlassen kann. Doch die Frage ist wie viel muss man tatsächlich ausgeben, um zumindest annehmbaren Klang zu erhalten?

Mit einem Preis von 220 Euro liegt das Edifier-System deutlich über unserer "Brüllwürfel"-Rechnung - und damit in einem Bereich, wo man guten Sound bereits erwarten könnte.

lsundsub
5.1-Technik, aber auch ein schickes Design

Der chinesische Konzern Edifier, welcher hierzulande einen guten Ruf unter den PC-Audio Herstellern hat, bietet mit dem Edifier C6 (HCS 5640) eine 5.1 Anlage, die sich gehobeneren Ansprüchen stellen muss. Zwar kostet sie mit fast 220 Euro circa das 4-fache mehr, aber dennoch sind auch 220 Euro eigentlich nicht viel, rechnet man das eingangs skizzierte Schema noch einmal durch.

Was Edifier aus dem veranschlagten Budget herausholt, werden wir in diesem Test näher beleuchten. Im folgenden zunächst einmal die Eckdaten des Systems:

Technische Daten
Edifier C6 (HCS5640)
Ausgangsleistung RMS 5x 8W + 1x 30W
Total Harmonic Distortion (THD) 10%
Klirrfaktor (SNR) mehr als 85 dBA
Audio-Input FM Radio, USB, SD, PC, AUX
Subwoofer 8,25 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
5.1: 150mV ± 50mV
PC: 200mV ± 50mV
AUX: 150mV ± 50mV (THD + N=1%)

Abmessungen:
268mm x 330mm x 309mm

Mitteltöner 3,5 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
5.1: 250mV ± 50mV
PC: 450mV ± 50mV
AUX: 300mV ± 50mV (THD + N=1%)

Hochtöner 2,75 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
250mV ± 50mV
PC: 450mV ± 50mV
AUX: 300mV ± 50mV (THD + N=1%)
Fernbedienung Funktionen: Power, Standby, Mute, FM, Input Auswahl, Equalizer, LCD-Beleuchtung
Abmessungen Satelliten 116mm x 203mm x 160mm
Abmessung Center-Lautsprecher 316mm x 117mm x 157mm
Abmessung Verstärkerbox 95mm x 285mm x 263mm
Gewicht 21,1 kg

Lieferumfang:

  • Subwoofer
  • Satelliten: 4x
  • Center-Lautsprecher
  • Verstärker
  • Fernbedienung
  • Cinch-Kabel, Lautsprecherkabel
  • Anleitung/Dokumentation

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar83907_1.gif
Registriert seit: 31.01.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 235
Kleine Anmerkung: Leute, die in der ESL CS spielen, werden wohl eher auf ein Headset setzen (afaik).

Wie gut der Abstand im Spiel einzuschätzen ist hängt auch mit dem Spiel (bzw. dessen Engine) und den Soundeinstellungen zusammen.

Vielleicht ist es angebrachter ein Spiel mit State of the Art Sound zu testen?

Wenn Ihr natürlich CS bei allen Soundtests als Referenz verwendet und es Euch nur um den direkten Vergleich geht, will ich nichts gesagt haben :D
#2
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Es wäre gut gewesen einen vergleich mit edifier s550 zu machen.
#3
customavatars/avatar136801_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Itzehoe
[online]-Redakteur
Beiträge: 4335
@todbot Vornehmlich geht es um die Vergleichbarkeit gerade weil CSS auch 7.1 unterstützt und sehr ortungslastig ist.

@wirti Man kann nicht alles realisieren und jedes Soundsystem da haben, gerade bei 5.1 Sets.

Gesendet von meinem XT910 mit der Hardwareluxx App
#4
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
@Hawx
das ist mir bewusst^^
#5
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
ich will sowas testen, :) HAWX, lusst mir mal so ein Set zu geben ..??..
#6
customavatars/avatar136801_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Itzehoe
[online]-Redakteur
Beiträge: 4335
Mal hier ins Sub geschoben.
#7
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 13954
Zitat HAWX;18924692
Positive Aspekte des Edifier C6:

guter Surroundeindruck
günstiger Einstieg in die 5.1-Welt

Negative Aspekte des Edifier C6:

Klang bei Musik nur durchschnittlich


Ich weiß ja, was das durch die Blume heißen soll ;)

Ansonsten wieder einmal sehr schön geschrieben. A
uch wenn mich das Produkt nicht wirklich anspricht. Aber das steht auf einem anderen Blatt.
Wer auf ach und krach 5.1 für den PC will und keine Unsummen ausgeben will, und es primiär für Filme oder Spiele nutzt, für den könnte das in der Tat etwas sein.
#8
customavatars/avatar136801_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Itzehoe
[online]-Redakteur
Beiträge: 4335
Zitat Terr0rSandmann;18924757
Ich weiß ja, was das durch die Blume heißen soll ;)

Ansonsten wieder einmal sehr schön geschrieben. A
uch wenn mich das Produkt nicht wirklich anspricht. Aber das steht auf einem anderen Blatt.
Wer auf ach und krach 5.1 für den PC will und keine Unsummen ausgeben will, und es primiär für Filme oder Spiele nutzt, für den könnte das in der Tat etwas sein.


Richtig, für ein 5.1 System zu dem Preis ist das schon in Ordnung. Und genau Spiele und Filme sind ja das Anwendungsgebiet. Interessantere Tests für dich folgen die Tage ;)
#9
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Sehr gut geschrieben, finde ich.:bigok:
Aber, Hochtöner = 2,75 Zoll? Ist das samt Kunststoff um den eigentlichen Hochtöner gemessen, weil das sieht mir eher nach einer gewöhnlichen 1" Kalotte aus?
Also ich meine der Ton wird ja nur in dem glänzendem kleinen Ding in der Mitte erzeugt, der matte Plastik rundum soll ja nur eine Art Waveguide sein.
#10
customavatars/avatar136801_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Itzehoe
[online]-Redakteur
Beiträge: 4335
Zitat For_sure;18924797
Sehr gut geschrieben, finde ich.:bigok:
Aber, Hochtöner = 2,75 Zoll? Ist das samt Kunststoff um den eigentlichen Hochtöner gemessen, weil das sieht mir eher nach einer gewöhnlichen 1" Kalotte aus?
Also ich meine der Ton wird ja nur in dem glänzendem kleinen Ding in der Mitte erzeugt, der matte Plastik rundum soll ja nur eine Art Waveguide sein.


Alle Specs kommen direkt vom Hersteller :wink:

Surround Sound Speaker System - C6 (HCS5640) | Edifier
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]