> > > > Test: Teufel Concept B20 - guter Klang zum kleinen Preis

Test: Teufel Concept B20 - guter Klang zum kleinen Preis - Das Teufel Concept B20 im Details (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Das Teufel Concept B20 im Details (1)


 

Roccat Kulo Verpackung

Geliefert wird Teufels Stereo-System in einem unscheinbaren braunen Karton, was mit Hinblick auf den fehlenden Ladenverkauf aber vollends in Ordnung geht. Auffällig ist aber, dass der Karton wesentlich größer ist, als man es von einem „kleinen“ 2.0-System erwarten würde.

Ein Eindruck, der sich dann fortsetzt, wenn die beiden Lautsprecher ausgepackt werden. Die Abmessungen von Regallautsprechern erreichen die beiden Satelliten des Concept B20 zwar nicht, die meisten Stereolautsprecher werden in Größe und Gewicht aber locker übertroffen.

Roccat Kulo Verpackung

Hinsichtlich des Designs bleibt Teufel seiner aktuellen Design-Linie im PC-Segment treu. So wirken die Boxen Conecpt B20 wie in allen Dimensionen gewachsene Satelliten der vor zwei Jahren überarbeiteten Concept-Lautsprecher [zum Test]. Ein Fehler ist das sicherlich nicht, denn die schicke Mischung aus Piano-Lack-Schwarz und einer silbernen Front, die bei aufgesetzter Lautsprecher-Abdeckung zum Rahmen stilisiert wird, weiß noch immer voll und ganz zu überzeugen. Der verwendete Piano-Lack wirkt sehr edel, ist aber natürlich recht anfällig gegenüber Staub. Im heimischen Umfeld kann die Hochglanz-Oberfläche ihre Style-Vorteile aber auf der ganzen Linie ausspielen, während das so mancher Notebook-Hersteller wohl erst noch lernen muss.

Roccat Kulo Verpackung

Hinsichtlich der grundlegenden Konstruktion entscheidet sich Teufel für eine Bassreflex-Bauweise, was bei einem 2.0-System sicherlich keine schlechte Wahl ist. So leidet zwar die Basspräzision ein wenig, dafür wirkt der Tieftonbereich aber deutlich voluminöser, als bei der geschlossenen Bauweise. Mit Hinblick auf den fehlenden Subwoofer also eine nachvollziehbare Entscheidung von Teufel. Die Bassreflex-Öffnung wurde auf die Oberseite der Rückseite verlegt und abgerundet, sodass es auch bei großen Lautstärken keine Strömungsgeräusche gibt.

Roccat Kulo Verpackung

Teufel konzipiert das Concept B20 als klassisches 2-Wege-System. Jede der Boxen besitzt eine 25-mm-Gewebekalotte als Hochtöner und einen 100-mm-Mittel-Tieftöner. Damit sollte das Concept B20 zwar nicht zum Tieftonweltmeister werden, für eine ausgewogene Beschallung sollte die zur Verfügung stehende Membran-Fläche aber auf jeden Fall ausreichen.