> > > > Test: Auzentech X-Meridian 7.1 G2

Test: Auzentech X-Meridian 7.1 G2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Auzentech liefert mit der X-Meridian eine hervorragend klingende Allround-Platine ab. Unabhängig ob man sie als Zulieferer für ein 2.1, 5.1, 7.1 oder einen Stereokopfhörer einsetzt, sie klingt einfach gut. Einziger Wermutstropfen besteht im 3,5-mm-Klinkenanschluss für den Kopfhörer, hier wäre ein 6,3-mm-Anschluss vorteilhafter gewesen. Aufgrund der eingeschränkten EAX-Features (nur 2.0) wird die Karte nicht unmittelbar für Gamer beworben. Dennoch bietet die Platine mit Xear3D ein ähnliches Spiele-orientiertes Verfahren, was sich aber erst etablieren muss.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Positive Aspekte der Auzentech X-Meridian 7.1 2G:

  • Unterstützung für 7.1-Soundsysteme
  • Austauschbare OPAMPs
  • Coax/opt. Ein- und Ausgang
  • DTS-Interactive, Connect, Neo:PC

Negative Aspekte der Auzentech X-Meridian 7.1 2G:

  • Kein 6,3-mm-Ein/Ausgang
  • Eingeschränkter EAX-Support

Weitere Links: