> > > > Creative SoundBlaster Audigy 2 NX

Creative SoundBlaster Audigy 2 NX

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Creative SoundBlaster Audigy 2 NX

Seit Computer immer mehr zu Multimedia-Geräten umgewandelt werden, wird auch der Sound immer wichtiger. Erst kürzlich haben wir in einem großen Soundkartenroundup verschiedene Modelle für PCI, aber auch für USB und Firewire vorgestellt. Ein Desktopsystem, welches bisher nur über einen integrierten Sound verfügt, entsprechend qualitätiv aufzuwerten, ist dank der Schnittstellenvielfalt kein wirkliches Problem. Wenn man jedoch auch am Notebook guten Sound genießen möchte, wird die Vielfalt der Möglichkeiten schon sehr stark eingeschränkt. Lösungen mit PCI-Anbindung kommen nicht länger in Betracht, Möglichkeiten via PCMCIA, USB oder Firewire müssen gefunden werden.

Nachdem auch die lang erwartete Audigy 2-Serie in Deutschland vorgestellt wurde, folgte ihr einige Zeit später die Audigy 2 NX - eine reinrassige USB-Soundkarte. Die sich eröffnenten Chancen hat Creative offenbar richtig erkannt und reichte nun Anfang Dezember 2004 auch noch eine Soundlösung nach, die direkt Notebookkunden anspricht. Mit der Audigy 2 ZS stellt man die erste vollwertige PCMCIA-Soundkarte überhaupt vor, welche allen gängigen Standards entspricht und laut eigenen Angaben einem Desktopsystem mit entsprechender Hardware locker das Wasser reichen kann. Wir wollen uns in diesem Test hingegen der angesprochenen Universallösung zuwenden, der Audigy 2 NX.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Creative bringt mit eben dieser Soundblaster Audigy 2 NX ein sehr kompaktes und flexibles Produkt auf den Markt, welches gleichermaßen praktisch wie optisch sehr ansehnlich daherkommt. Auf das Layout und die Verarbeitung werden wir wie immer zu einem späteren Zeitpunkt noch eingehen, zuerst wollen wir uns jedoch dem Lieferumfang widmen, den das Produkt bietet. In der teilweise transparenten Verpackung findet man nicht nur den Dekoder selbst vor, sondern auch ein umfassendes Ausstattungspaket, mit dem ein Sofortstart nichts mehr im Wege stehen sollte.

Zuallererst einmal findet man in dem Paket die Audigy NX 2 selbst vor, welche ausschließlich in der Silber-Optik zu haben ist. Weiterhin gehört das USB-Datenkabel, mit welchem die Box an den Rechner oder das Notebook angeschlossen wird, genauso zum Lieferumfang, wie eine 5-Volt-Netzteil. Obwohl sich im Lieferumfang aller gängigen Creative Soundsysteme und auch den Lösungen der anderen Hersteller die benötigten Kabel zum Anschluss des Soundsystems an einen PC befinden, stattet Creative die Audigy 2 NX mit einem zusätzlichen Kabelbaum zum Anschluss des Systems an den Dekoder aus. Diese Kabel wurden bewusst mit vergoldeten 3,5"-Klinkensteckern bestückt, da diese als sehr hochwertig gelten und eine optimale Übertragung gewährleisten können.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Des Weiteren umfasst die Ausstattung ein faltbares, vielsprachiges Handbuch sowie ein umfangreiches Softwarepaket, welches neben den benötigten Treiber für Windows XP, 2000 und 98 außerdem die vielseitig einsetzbare Software Creative Media Source sowie einen Creative DVD-Audio-Sampler und eine Demo-CD enthält. Auch eine kompakte Fernbedienung mit sehr gutem Ansprechverhalten und einer 3V-Knopfzelle sind im Lieferumfang inbegriffen. Als kleines Gimmick gibt es obendrein noch ein Creative Soundblaster Casebadge zum Ankleben an den Rechner. Wie immer nun der komplette Lieferumfang noch einmal stichpunktartig in der Übersicht:

  • Creative Soundblaster Audigy 2 NX
  • Infrarot-Fernbedienung inklusive Batterien
  • Netzteil für Stromversorgung
  • 7.1-Verbindungskabel
  • USB-Datenkabel
  • Handbuch
  • Softwarepaket
    • Creative MediaSource 2
    • Creative Device Control
    • Creative Speaker Settings
    • Creative EAX Console
    • Creative Graphic Equalizer
    • Creative Surround Mixer
    • Creative WaveStudio
    • Creative MiniDisc Center
    • Creative SoundFont Manager
    • Creative Diagnostics
  • Casebadge

Nach dieser kurzen Einführung wenden wir uns auf der nächsten Seite nun den technischen Details der Audigy 2 NX sowie einem ersten Blick auf Layout und Ausstattung zu.