> > > > Test: Dell Ultrasharp U3415W - Curved und bezahlbar

Test: Dell Ultrasharp U3415W - Curved und bezahlbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Dell hat mit dem Ultrasharp U3415W eines der derzeit interessanten Displays im Programm, denn es vereint die große Diagonale mit einem Curved-Panel und einem äußerst ansprechenden Preis. Das schafft aktuell kein anderer Anbieter.

Auf den ersten Blick fällt das nicht auf, denn Dell spendiert dem U3415W ein schlichtes und optisch ansprechendes Gehäuse, das bei der Materialwahl nicht hinter der ähnlich teuren Konkurrenz zurückliegt, alle relevanten Einstellmöglichkeiten bietet und noch dazu mit einem erstklassigen Anschlussportfolio aufwarten kann. Einzig der zusätzliche USB-Anschluss für die Peripherie könnte gern noch etwas besser positioniert werden, denn blindlings einen USB-Stick auf der Rückseite anzuschließen, ist alles andere als intuitiv.

Dafür kann der Dell Ultrasharp U3415W mit einer erstklassigen Bildqualität aufwarten, was gerade an einer sehr angenehmen Farbdarstellung liegt. Zusätzlich bietet das 34-Zoll-Format eine gute Mischung aus Platz auf dem Desktop und einer nativen Darstellungsgröße. Gerade Gamer werden sich zusätzlich über das gekrümmte Panel freuen, denn das sorgt dafür, dass sich der Betrachter noch tiefer in das Geschehen hineinversetzt fühlt. Die Messergebnisse können überzeugen, denn das Display ist hell, bietet einen ausreichenden Kontrast und kann mit einer exzellent niedrigen Farbabweichung aufwarten. Einzig etwas warm ist das Display ab Werk eingestellt.

Alles in allem ist es ratsam den Dell Ultrasharp U3415W in die engste Auswahl beim Displaykauf zu nehmen, denn mehr Monitor bietet aktuell kaum ein Anbieter für das aufgerufene Budget.

pl dell u3415w

Positive Aspekte des Dell Ultrasharp U3415W:

  • Optisch ansprechendes Gehäuse
  • gute Bildqualität
  • Curved-Display
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
  • niedriger DeltaE-Wert

Negative Aspekte des Dell Ultrasharp U3415W:

  • Etwas warme Farbabstimmung
  • Bedienung nicht optimal
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (81)

#72
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Zitat gotcha;24393442
Fein, dann ist das wohl meine alternative zu den 1200€ dingern.
Und da ich von 1440p @60Hz komme ist das in allen belangen einer Verbesserung.


Fehlt nur leider Sync dann wäre er echt ne Alternative.


Aber mal zu den die einen haben neigt der Dell zu Ghosting/nachleuchten wenn die Reaktionszeit auf schnell gestellt ist?
Gut sichtbar beim Scrollen im Browser oder wenn man die Maus hin und her bewegt auf weissen hintergrund.
Wie ist das Coating?
Semi Glossy ode matt irgentwie find ich dazu nix.

Zum takten einige meinen auch das 80Hz ohne skipping drinn wär.
#73
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
Naja ... 3440x1440 und Sync? Mit Sli oder Cf aber Single GPU totaler Käse.
#74
customavatars/avatar44192_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Regensburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Selbst wenn ich das ganze mit Sync befeuern könnte, ist es mir den Aufpreis nie und nimmer wert.
Und 75 bzw falls möglich 80Hz is ja erstmal auch nicht schlecht.
#75
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Zitat HW-Mann;24395662
Naja ... 3440x1440 und Sync? Mit Sli oder Cf aber Single GPU totaler Käse.


Hää??

Gerade deshalb macht es doch sinn.
G-Sync und Freesync macht sich doch gerade im low FPS Bereich bemerkbar.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat gotcha;24397140
Selbst wenn ich das ganze mit Sync befeuern könnte, ist es mir den Aufpreis nie und nimmer wert.
Und 75 bzw falls möglich 80Hz is ja erstmal auch nicht schlecht.


Stimmt wären nochmal 270€ aufpreis zum Freesync Monitor.
Aber bei TFTcentral und Prad ihr gemessenen InputLag liegen ja wieder Welten dazwischen beim Dell.....

Preislich isser ja nicht zu schlagen Verarbeitung/Support brauch man sich bei Dell ja keine Sorgen machen.
Und Kalibriert isser auch schon.

Blos die Messwerte verunsichern da einen schon.

Werd wohl um XR nich drumrum kommen^^
#76
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
Brauch mir aber keinen 1440p Monitor mit 144Hz IPS kaufen, wenn ich durch mangelden Leistung bei 30-50 fps=hz rumeier. o_O
#77
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Jein wenn dir das geschmeidige auf Desktop nicht wichtig ist dann natürlich nicht.

Das zauberding ist du hast kein Tearing mehr auf 30+FPS durch Sync alles über 60FPS/Sync macht dann mMn keinen sinn mehr weil ab 70FPS mit 144Hz es gleiche bei raus kommt oder besser gesagt macht sich Sync da nicht mehr so bemerkbar.
#78
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
Das geschmeidige ausm Desktop? Dafür braucht man kein Sync.

30fps/hz snyced hab ich hier live erlebt - lohnt nicht. 30 fps sind 30 fps und mit 30hz dazu wirkt das nur für Ubisoft und EA "cineastischer". Alles über 60 fps mit sync ist toll. 144Hz und sync ist dann eher fürs eigenen Gewissen.
#79
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Nein du sagtest doch eben was du mit 1440p und 144Hz anfangen solls wenn de auf 40/50FPS/hz rumkriechst.
Das hat nichts mit Sync zu tuhen das weis ich selber.
#80
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
"bei 30-50 fps=hz"
#81
customavatars/avatar179976_1.gif
Registriert seit: 22.09.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Nicht jeder Käufer spielt unbeding die neuesten Titel mit Anspruch auf allen Settings auf Ultra. Und für eine 1070 und Aufwärts ist das locker zu stemmen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]