> > > > BenQ FP241W

BenQ FP241W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: BenQ FP241W

Multimedia ist stark im Kommen. Insbesondere im Zusammenhang mit der aktuellen Einführung erster HD-Medien, über die wir in unserer Ausgabe 04/2007 ausführlich berichtet haben, wird der HDCP-Kopierschutz immer wichtiger. So können selbst aktuelle 24-Zoll-Geräte ohne den Kopierschutz nicht das Material eines eingebauten Blu-ray- oder angeschlossenen HD-DVD-Laufwerks wiedergeben. Lediglich über einen analogen Umweg kann HD-Material auf HDCP-losen Monitoren derzeit dargestellt werden.

Besonders interessant ist da BenQs 24 Zöller FP241W, der neben einem DVI-Eingang auch einen HDMI-Eingang besitzt. So ist es problemlos möglich auch einen externen HD-Player anzuschließen. Ob BenQs 24 Zöller neben der Medienwiedergabe auch zum Spielen oder Srbeiten geeignet ist, soll unser Test zeigen.

Wie für einen 24-Zoll-Monitor üblich besitzt BenQs DP241W eine native Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten, was zu einem Pixelabstand von 0,27 mm führt. Erfahrungsgemäß ist dies eine sehr angenehme Kombination, da Bildschirminhalte noch gut ablesbar, aber nicht zu groß sind.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Vor dem eigentlichen Test gibt es aber, wie üblich, zunächst die Eckdaten des Monitors in tabellarischer Form.

Die Daten des FP241W versprechen viel, aber wie kann sich der Monitor im Praxistest behaupten? Mehr dazu auf der nächsten Seite.