> > > > Test: Sechs "Llano"-Mainboards im Vergleich

Test: Sechs "Llano"-Mainboards im Vergleich - ASRock A75 Extreme6

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: ASRock A75 Extreme6

Das erste Mainboard in diesem Vergleich ist das ASRock A75 Extreme6. In unserem Preisvergleich ist es für 110 Euro gelistet. Bislang ist es das erste und einzige Mainboard für die "Llano"-Prozessoren von ASRock. 

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Handbuch
  • Treiber-CD
  • I/O-Blende
  • 4x SATA-Datenkabel

Im BIOS sind folgende Optionen verfügbar:

  • Referenztakt: 75 bis 250 MHz
  • CPU-Spannung: 0,6 bis 1,85 Volt in 125 mV-Schritten
  • CPU-Northbridge-Spannung: 0,6 bis 1,85 Volt in 125 mV-Schritten
  • GPU-Takt (AMD A8-3850): 626 bis 1600 MHz
  • Command Rate: 1T / 2T
  • tCL: 5 bis 14
  • tRCD: 5 bis 14
  • tRP: 5 bis 14
  • tRAS: 15 bis 36
  • tRC: 20 bis 54
  • tWR: 5 bis 16
  • tRRD: 4 bis 8
  • tRTP: 4 bis 8
  • tFAW: 16 bis 40
Der DDR3-Speicher lässt sich aus dem BIOS heraus mit 800, 1066, 1333, 1600 oder 1866 MHz betreiben. Alle weiteren Optionen, wie die Konfiguration der Boot-Datenträger oder aber die Überwachung des Systems sind im UEFI mit Maus und/oder Tastatur schnell und einfach zugänglich. Insgesamt macht es einen sehr aufgeräumten Eindruck und wirkt nicht zu überladen.