> > > > Gigabyte nForce4 Serie

Gigabyte nForce4 Serie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 23: Fazit und Empfehlungen

Wie an den technischen Umsetzung und den Verkaufszahlen der bisher erhältlichen SLI Systeme bereits zu erkennen ist, wird SLI vermutlich kein Nischen-Produkt bleiben. Ob man nun gut 800 bis 1000€ alleine für die beiden Grafikkarten eines SLI Systems ausgeben möchte oder lieber für etwa die Hälfte oder weniger zu einem Single GPU System greifen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Wir können beiden Gigabyte Mainboards eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen. Denn nicht nur der Gigabyte übliche voluminöse Lieferumfang stimmt, sondern auch die Performance und die Features der Mainboards.

Typisch Gigabyte sind natürlich Dual BIOS und Dual Gigabit Ethernet, welches sich nun auch bei anderen Herstellern immer mehr durchsetzt. Doch auch hier hat Gigabyte nicht gespart und spendiert der K8NXP nForce4 Serie jeweils zwei Gigabit Ethernet-Mögichkeiten mit voller Bandbreite. Ein Chip ist über die integrierte nForce 4-Lösung realisiert, der andere über PCI-Express.

Ärgerlich war die anfängliche Verwirrung wegen der schwachen Speicherperformance beider Mainboards. Erst nach recht umfangreichen Eingriffen im BIOS wurde ein Niveau erreicht, auf dem sich ein Vergleich durchführen ließ. Sind die richtigen Optionen gefunden, sind sowohl das K8NXP-SLI als auch das K8NXP-9 die bisher schnellste Sockel 939 Plattform in unserem Testlabor. Hier könnte Gigabyte die Konfiguration noch etwas einfacher machen und unerfahrenen Usern ein wenig zur Hand gehen, damit man auch ohne große Ahnung zu einem leistungsfähigen System kommt.

Ob es nun das Gigabyte 8KNXP-SLI wird.... 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

...oder das Gigabyte 8KNXP-9....

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

... ist im Endeffekt egal. Möchte man kein SLI-System aufbauen, so reicht sicherlich das Gigabyte 8KNXP-9, welches noch mit einem knapp besseren Onboard-Sound glänzen konnte. Ansonsten gibt es ausser bei den verfügbaren Erweiterungsmöglichkeiten keine Unterschiede zwischen den beiden Boards - weder bei der Ausstattung, noch bei der Performance.

Wer hingegen mit einem PCI-Slot und einem PCI-Express-Slot auskommen wird - was bei der Onboard-Vielfalt sicherlich nicht schwer ist - der wird mit dem Gigabyte 8KNXP-SLI die bessere Lösung vorfinden. Mit dem SLI-Board hat man etwas mehr Flexibilität bei der Aufrüstung der Grafikkarte und kann auch High-End-Systeme realisieren. Die guten Overclocking-Ergebnisse beider Boards hätten wir gerne bereits vor vier Wochen in unserem High-Performance-Test benötigt - denn 290 Mhz beim Referenztakt sind beeindruckend.

Positive Punkte des Gigabyte K8NXP-SLI und des K8NXP-9:

  • SLI Unterstützung (beim K8NXP-SLI)
  • Tolle Gigabyte-Features: Dual BIOS, Dual DPS
  • Reichhaltige Ausstattung: Dual Gigabit Ethernet mit voller Bandbreite, 8 Serial ATA-Ports
  • Reichhaltiger Lieferumfang: Sloblenden, WLAN-Karte, Kabel
  • Sehr gute Performance
  • Sehr gute Kompatibilität
  • Toller Übertaktungserfolg

Negative Punkte des Gigabyte K8NXP-SLI und des K8NXP-9:

  • umständliche BIOS Konfiguration erforderlich, um gute Speicherperformance zu erreichen 

Haben viele Anwender noch die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen, als die ersten Preisvorstellungen der Hersteller für ihre NVIDIA nForce4 Mainboards bekannt wurden, hat sich dies in den letzten Wochen relativiert. So sind die beiden Gigabyte Mainboards trotz ihrer umfangreichen Ausstattung für 155€ für das SLI Modell und 145€ für das Ultra Modell verfügbar. Allerdings sind erst geringe Stückzahlen in den deutschen Markt gelangt. Für den Preis kann man allerdings wirklich nur unseren Award zücken - für beide Gigabyte-Boards...

Weitere Links:

Weitere Mainboard-Reviews findet man in unserer Testdatenbank unter Mainboards AMD Athlon 64 oder in den Overclocking, Modding und Tweaking Guides .

Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum !

Erwerben können Sie die Produkte aus unserem Review bei unseren Sponsoren: