> > > > Gigabyte nForce4 Serie

Gigabyte nForce4 Serie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 20: 3D-Benchmarks - Unreal Tournament 2003 und Commanche

Unreal Tournament 2003 640x480 Flyby (Epic)

Unreal Tournament 2003 ist als Demo verfügbar, in die eine Benchmark-Funktion eingebaut ist. Ein Skript testet bei verschiedenen Auflösungen, es gibt eine Flyby-Demo und ein Botmatch, die die Leistungsfähigkeit des Systems für die Vollversion zeigen soll. Hier die Ergebnisse bei 640x480 mit 16 bit, denn auch hier wollen wir natürlich die Belastung auf die CPU verlagern:

Unreal Tournament 2003 640x480 Botmatch

Unreal Tournament 2003 1024x768 Flyby

Unreal Tournament 2003 1024x768 Botmatch

Wie immer: Auch hier immer die ersten beiden Plätze, das ASUS in direkter Anschlußposition. Auch hier muss man also sagen, dass Gigabyte wohl in dem letzten Monat noch etwas mehr aus dem nForce 4 herausgeholt hat, als das ASUS-Board zum Testzeitpunkt zeigen konnte.

Comanche 4 640x480 (Novalogic)

Comanche 4 ist für Auflösungen von 1024x786 durchaus noch als CPU-Benchmark zu gebrauchen, bei höheren Auflösungen limitiert jedoch die Grafikkarte. Der Benchmark nutzt viele Pixel- und Vertexshader, allerdings wird neben einer hervorragenden Grafikkarte auch ein starker CPU benötigt. Das Spiel basiert auf DirectX 8 und ist in der Demo zum Downloaden erhältlich. Die Demo besitzt einen integrierten Benchmark, hier kann man also vor dem Kauf auch feststellen, ob das Spiel auf dem gewünschten PC ruckelfrei läuft. Wir verwenden ihn zur Leistungsmessung.

Comanche 4 1024x768

Wieder zwei Mal ein hervorragendes Ergebnis - aufgrund der CPU-Last hilft hier aber auch der etwas höhere Referenztakt der Gigabyte-Boards.