> > > > MSI K8N Neo2 Platinum im Test

MSI K8N Neo2 Platinum im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Testsystem

Da mit den 64 Bit CPUs von AMD eine neue Ära eingeläutet wurde, mussten natürlich auch wir uns mit neuen Teststationen ausstatten. So hat sich in unserer Redaktion einiges verändert, das Athlon 64 3200+ Testsystem ist immer noch aktiv, da immer wieder Sockel 754 Mainboards erscheinen, musste aber im Grunde dem Athlon 64 3500+ auf Sockel 939 Basis vorerst Platz machen. Im Folgenden nun die von uns verwandten Komponenten stichpunktartig im Überblick :
Hardware :

Prozessor :
AMD Athlon64 3500+
Takt : 2.2 Ghz mit 200 MHz Referenztakt

Mainboards :
ASUS A8V Deluxe vs. VIA K8T800 Pro Referenz
Abit AV8
MSI K8T Neo2 Sockel 939
Shuttle SN95G5

Speicher :
2x 512 MB TwinMOS Twister PC3200 Single Sided
Dual-Channel Modus
Timings : 2-3-3-8 (Auto)

Sonstige Hardware :
Sapphire Radeon 9000 Atlantis Pro
3Com 905CTX 10/100MBit Ethernet
Western Digital WD400BB-00CAA0 40GB
Toshiba DVD-ROM

Software und Treiber :

Betriebssystem :
Windows XP SP1

Treiber :
VIA Hyperion 4in1 v4.49
Catalyst Version 3.9
DivX 5.0.2
DirectX 9.0a

Benchmarks :
  • Sisoft Sandra 2003 Standard 9.44
  • FutureMark PCMark 2000
  • 3DMark03 Patch330
  • DroneZMark
  • Vulpine GLMark
  • Quake 3 Arena
  • Unreal Tournament 2003
  • Return to Castle Wolfenstein
  • Jedi Knight 2
  • Comanche 4
  • Serious Sam
  • Sysmark 2002
  • WinAce v2.2
  • WinRAR v3.20
  • CDEx 1.50 (LAME MP3 Encoder 3.92 Engine)
  • XMpeg Version 4.2a
  • Cinebench 2000
  • Cinebench 2003
  • FlaskMPEG
Auch ein paar neue Benchmarks sind hinzugekommen - wir betrachten jetzt auch die Performance bei den Spielen Return to Castle Wolfenstein, Jedi Knight 2, Serious Sam, weiterhin schauen wir auf die Encoding- und Kompressions-Performance mit WinACE und WinRAR sowie LAME; hinzugekommen ist auch der Cinebench 2003. Sandra haben wir auf die Version 2003 geupdated.