> > > > VIA K8T890-Serie - die neuen PCI-Express-Chipsätze

VIA K8T890-Serie - die neuen PCI-Express-Chipsätze

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Der Pentium 4-Chipsatz PT894 und das Fazit

VIA bringt in Kürze natürlich auch einen neuen PCI-Express-Chipsatz für den Pentium 4. In wesentlichen Zügen sind dabei die K8T890-Chipsätze und der PT894 identisch. Natürlich befindet sich in den PT894-Chipsätzen ein anderes CPU-Interface und auch ein Speicherinterface für DDR2/400 und DDR2/533 sowie DDR400 und DDR333, aber auch hier scheint eine x16/x4-Konfiguration in der Northbridge vorhanden zu sein. Auch hier gibt es ein DualGFX Express-Feature für die Pro-Version. Da auch die VT8251 verbunden werden kann, sind weitere PCI-Express-Schnittstellen in der Southbridge vorhanden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der PT880 Pro hingegen ähnelt eher dem bisherigen PT800. Er bietet ein "Universal Graphics Interface" und kann so PCI-Express-Grafikkarten und AGP8x-Karten aufnehmen - jedoch wohl alternativ. Kommen wird dieser Chipsatz wahrscheinlich etwas später als die PT894-Chipsätze.

Das Fazit :

VIA hat aktuell die Nase bei der Ankündigung der PCI-Express-Chipsätze für den Athlon 64 vorne. Wir sind natürlich gespannt, was von NVIDIA kommt. Große Töne kommen auch aus der Richtung von ATI, denn man möchte binnen eines Jahres "Nr. 1" im Bereich der Athlon 64-Chipsätze werden - noch warten wir jedoch auf eine Produktankündigung. Dann wäre da auch noch SIS, deren Chipsätze auch immer recht beliebt waren im Low-Cost-Segment und schließlich ALi, um die es mittlerweile immer ruhiger wird.

Klar ist hingegen, dass der VIA-Chipsatz Bewährtes bietet und an den interessanten Stellen den bereits guten K8T800 ergänzt. Die vier x1-Lanes in der Northbridge und die x1-Lanes in der Southbridge machen den Chipsatz zunächst erst einmal flexibler als die i925x und i915P-Chipsätze für den Pentium 4. Auch verzichtet man trotz neuer Serial ATA-Technik nicht auf einen ATA/133-Controller, was wir auch befürworten. Die VT8251 sieht von den Features her gut aus - warten wir ab, was die Boardhersteller für Mainboards um diese Southbridge und den K8T890 im Allgemeinen zaubern. Für den Performance-Freak wird natürlich auch der K8T890 Pro mit DualGFX Express interessant - auch hier sind wir schlussendlich gespannt auf die Lösungen, die von den Boardherstellern mit diesem Chipsatz angeboten werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Links :

Weitere Mainboard-Reviews findet man in unserer Testdatenbank unter Mainboards Intel oder in den Overclocking, Modding und Tweaking Guides .

Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum !

Erwerben können Sie die Produkte aus unserem Review bei unseren Sponsoren :