> > > > DFI Lanparty UT nF3 250GB - Overclockers Dream

DFI Lanparty UT nF3 250GB - Overclockers Dream

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Fazit und Empfehlungen

Das DFI ist zwar das erste Mainboard für den AMD Athlon 64 aus diesem Hause, aber dennoch ein sehr durchdachtes. Zwar kann man nicht durch übermäßige Performance oder übermäßigen Lieferumfang glänzen, dennoch hat man ein grundsolides Mainbaord auf den Weg gebracht. Bei der Performance unterscheiden sich die AMD Athlon 64-Mainboards aufgrund des in die CPU integrierten Memory-Controllers jedoch sowieso nicht so stark wie zu früheren Athlon XP-Zeiten oder im Intel-Bereich.

Im Normalfall sollten vier USB 2.0 Ports ausreichen, auch wenn wir gerne noch zusätzliche Slotblenden gesehen hätten. Auch die restlichen Komponenten sprechen eine doch recht deutliche Sprache. Zu den herausragenden Onboard-Features gehören der 10/100/1000 MBit Ethernet Controller und VIA ALC850 Sound sowie einige sinnvollen Features. Der Onboard-Sound zeigte recht ordentliche Werte in der Qualität, bremst das Board aber etwas aus - der Gamer wird hier sicherlich auf eine PCI-basierende Variante setzen. Besonders gespannt waren wir natürlich auch auf die Overclocking Optionen, denn hier sorgte DFI schon mit Pentium 4 und Athlon XP Mainboards für Aufregung, und so konnte uns das Board in dieser Disziplin vollends überzeugen.

Optisch kommt das DFI natürlich im typischen knalligen Design her, schwarzes PCB und grell gelbe Anschlüsse. Wer eine UV-Kathode sein eigen nennt, dem leuchten diese sogar im Dunkeln entgegen. Auch Cool'n'Quiet wird unterstützt, deshalb kann theoretisch auch hier der Daumen nach oben zeigen. Das Bios gefiel generell - und auch die Stabilität und die Speicherkompatibilität war in Ordnung. 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Positive Punkte des DFI Lanparty UT nF3 250GB :

  • gute Stabilität und gute RAM Kompatibilität
  • umfangreiche OC Einstellungen und sehr gutes OC-Ergebnis
  • Support von Cool´n´Quiet
  • keine aktive Kühlung des Chipsatzes
  • ordentliche Ausstattung

Negative Punkte des DFI Lanparty UT nF3 250GB :

  • mäßiger Lieferumfang
  • Serial-ATA Ports hinter dem AGP Steckplatz

Fasst man das gesamte Review und auch das Fazit noch einmal in ein paar Zeilen zusammen, kann man sagen, dass DFI mit dem Lanparty UT nF3 250GB ein wirklich gutes nForce3 250 Board im Sortiment hat. Das Board kämpft sich zwar nicht an die Spitze in Sachen Performance, kann dafür aber im OC Test voll überzeugen. Alle Features und Eigenschaften zusammen bilden eine sehr gute Basis, auf die DFI auch noch aufbauen kann. Das DFI Lanparty UT nF3 250GB ist für ca. 112 Euro erhältlich, also nicht das billigste Sockel 754 Mainboard, aber auch nicht das teuerste. Wer also auf der Suche nach einem Overclocking-Board mit verspieltem Karakter ist, der findet im DFI Lanparty UT nF3 250GB seinen Meister.

Weitere Links :

Weitere Mainboard-Reviews findet man in unserer Testdatenbank unter Mainboards Intel oder in den Overclocking, Modding und Tweaking Guides .

Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum !

Erwerben können Sie die Produkte aus unserem Review bei unseren Sponsoren :