> > > > Sockel 775 Roundup Nr. 2 - fünf weitere Mainboards

Sockel 775 Roundup Nr. 2 - fünf weitere Mainboards

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Das DFI Lanparty UT 915P-T12 - Overclocking

Auch hier schauen wir natürlich erst einmal wieder auf die Features im Bios :

Hier die Overclocking-Optionen in der Übersicht :

DFI bietet hier Ordentliches - und wir haben auch viel erwartet, denn man sah in unseren News schon einige Übertaktungsergebnisse mit dem Mainboard, die einen zum Staunen gebracht haben. Die Flexibilität beim FSB ist in Ordnung, ob der PCI-Express-Takt tatsächlich "fix" gehalten werden kann, ist bislang noch unklar, zumindest findet sich aber eine derartige Option im Bios. Die CPU-Spannung ist mit 1.95V für eine 90nm-CPU eindeutig zu hoch einstellbar, hier sollte man wirklich nicht zu viel auf die empfindlichen Transistoren leiten. Die VDimm-Spannung ist sehr flexibel und auch die Northbridge-Spannung kann dazu beihelfen, dass man ein gutes Overclocking-Ergebnis erreicht.

Kommen wir nun zum Praxistest :

Immerhin knapp 217 Mhz erreichten wir in unseren Tests - von den großen Übertaktungsergebnissen konnten wir also noch nichts sehen, aber eventuell kann DFI hier in einer der nächsten Bios-Versionen noch nachlegen. Hier scheint einmal wieder der PCI-Express-Takt zu limitieren, wobei das Limit hier klar beim Board lag. Mit einer entsprechenden internen Absenkung des PCI-Express-Taktes wäre sicherlich mit der nächsten Bios-Version ein besserer Übertaktungserfolg möglich.