> > > > Sockel 775 - Roundup Nr. 1

Sockel 775 - Roundup Nr. 1 - DasMSI915PNeo2Platinum-BiosundStabilitt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 33: Das MSI 915P Neo2 Platinum - Bios und Stabilität

Das BIOS:

Wie immer widmen wir uns zuerst visuell dem BIOS, das heißt wir schießen einige Screenshots, um den Aufbau und die einzelnen Funktionen des Menüs zu veranschaulichen :



Durch Klick auf die Bilder gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Folgenden halten wir die wichtigsten Bios-Funktionen und Besonderheiten fest :

 

Beim MSI-Motherboard gibt es eigentlich nichts zu meckern - ausser der DDR2-Spannung, die typischerweise wie die DDR-Spannung bei fast keinem Mainboard angezeigt wird, ist eigentlich alles vorhanden. Alle Onboard-Geräte können abgeschaltet werden, das Hardwaremonitoring ist ansonsten vollständig, es existiert eine Lüftersteuerung im Bios, die Speichersettings können weiterhin ohne Probleme verändert werden. In unserem Test lief das Board mit der Version 1.2 stabil und zuverlässig. Ein Fix für das B1-Stepping ist schon vorhanden, das Board läuft also nicht mit angezogener Handbremse. Weiterhin konnten wir auch schnellere Settings einstellen - mit 3-3-3-8 lief das Board ohne Probleme stabil. Die Einstellung "DDR600" resultierte übrigens in einer Einstellung des FSBs auf 225 Mhz (bei einem Teiler von 3:4 ergibt dies DDR600), ist also eigentlich kein Speichertiming, sondern eine Übertaktungs-Einstellung.

Mit dem Bios zusammenhängend sind natürlich die Themen Overclocking und Stabilität, die wir im Folgenden betrachten.

Die Stabilität :

Wie auch bei den bisherigen Tests, hier unsere Stability-Checkliste für das MSI 915P Neo2 Platinum.

Auch hier keine Stabilitätsprobleme - alle sieben Boards haben also diesen Test mit Bravour bestanden. Nach dem Update auf Version 1.2 gab es bei uns keine Probleme mehr, bei der Version 1.1 waren noch kleinere Probleme mit den Speichertimings und unserem SpecViewPerf-Dauertest zu notieren.

Bezüglich der Speicherkompatibilität haben wir folgende Module testen können :

Auch hier keine Auffälligkeiten - das Board lief nach dem Update auf die Bios Version 1.2 mit allen Settings stabil und zuverlässig. Auch die SPD-Settings der Riegel wurden ordnungsgemäß erkannt und die Vollbestückungs-Tests liefen auch ohne Probleme. Die Flex Memory Architektur konnten wir leider nicht testen, da uns nur 512 MB-Riegel zur Verfügung stehen.

Auf der nächsten Seite kommen wir nun schließlich zum Overclocking.