> > > > Gigabyte K8NSNXP

Gigabyte K8NSNXP

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Fazit und Empfehlungen

Das Gigabyte K8NSNXP zeigt sich als durchaus durchdachtes Mainboard und erfüllt besonders in Sachen Ausstattung voll und ganz unsere Erwartungen. Worauf Gigabyte besonders Wert legt, wurde schon in den früheren Gigabyte Reviews deutlich. Die Features sind mehr als reichlich und Dank des nForce 3 250-Chipsatzes liegt man auch bei der Leistung immer im oberen Feld unseres Testparcours. Da die Stabilität ebenfalls sehr gut war, hat Gigabyte gute Arbeit geleistet.

Alleine schon der Anblick der Slotblenden im Lieferumfang, beispielsweise von acht verfügbaren und auch durch Erweiterungsblenden direkt verwendbaren USB 2.0 Ports, lassen das Herz höher schlagen. Auch die restlichen Komponenten sprechen eine doch recht deutliche Sprache. Zu den herausragenden Onboard-Features gehören gleich zwei 10/100/1000 MBit Ethernet Controller und das Dual BIOS. Der Onboard-Sound zeigte sehr gute Werte in der Qualität, bremst das Board aber wie alle Onboard-Sounds etwas aus. Von den Overclocking Werten erwarteten wir im Vorfeld keine große Überraschung und das Board setzte sich hier auch mit einer Leistungssteigerung von 10% ins gute Mittelfeld dieser Bewertungsklasse.

Optisch kommt das Board natürlich im typischen Design her, knallige Farben sorgen für eine klare Unterscheidung der einzelnen Komponenten. Die drei DIMM Steckplätze können zwar aus praktischen Gründen ohne Probleme nur mit zwei Modulen bestückt werden, dies sollte im Alltagsbetrieb vollkommen ausreichen. Wer hier auch bis zu vier Module in einem AMD Athlon 64 System verwenden will, der muss auf den neuen Sockel 939 wechseln. Auch Cool'n'Quiet wird unterstützt, deshalb kann theoretisch auch hier der Daumen nach oben zeigen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nachbessern muß Gigabyte noch ein wenig bei Details. Das BIOS und vor allen die Hardwaremonitorung Optionen könnten etwas umfangreicher gestalltet sein, dies läßt sich aber sicherlich im Laufe der Zeit noch nachholen. Auch die Einstellungen bei RAM und CPU sowie den Spannungen sind etwas mager geraten.

Dennoch reiht sich das Gigabyte K8NSNXP sehr schön in die Liste unserer bisherigen nForce3 250 und K8T800 Pro Mainboards ein und die nötigen Verbesserungen noch ein wenig Luft nach oben hat. Insbesondere der lärmende Northbridge-Lüfter ist hier zu nennen, das DPS-System ist zwar ein tolles Feature, trägt jedoch zu einer weiteren Lärmbelästigung bei.

Positive Punkte des Gigabyte K8NSNXP :

  • gute Performance
  • gute Stabilität
  • gute RAM Kompatibilität
  • Support von Cool´n´Quiet
  • sehr gute Ausstattung

Negative Punkte des Gigabyte K8NSNXP :

  • hoher Preis
  • mäßige Overclockingeinstellungen
  • hohe Geräuchkulisse
  • mäßiger BIOS-Umfang

Fasst man das gesamte Review und auch das Fazit noch einmal in ein paar Zeilen zusammen, kann man sagen, dass Gigabyte mit dem K8NSNXP ein wirklich sehr gutes nForce3 250 Board im Sortiment hat. Das Board kämpft mit an der Spitze der Athlon 64 Boards bei der Performance. Alle Features und Eigenschaften zusammen bilden eine sehr gute Basis, auf die Gigabyte auch noch aufbauen kann. Jedoch muß Gigabyte noch ein wenig am Bios arbeiten. Als sehr störend zeigt sich die hohe Geräuchkulisse des Chipsatzlüfters und des zusätzlichen Spannungsmoduls.

Eine gute Ausstattung scheint ihren Preis zu haben, denn unter 175€ ist das K8NSNXP im Handel nicht erhältlich. Wer also ein reichlich ausgestattetes Mainboard mit großer Anschlussvielfallt sucht und das Board nicht in einem Silent-PC einsetzen möchte, erhält ein Mainboard mit einer sehr guten Grundperformance. Die gute Grundperformance gepaart mit der sehr guten Ausstattung sorgt für den Hardwareluxx Award - auch wenn dieser wirklich diesmal wirklich nur knapp erreicht wurde.

Weitere Links :

Weitere Mainboard-Reviews findet man in unserer Testdatenbank unter Mainboards Intel oder in den Overclocking, Modding und Tweaking Guides .

Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum !

Erwerben können Sie die Produkte aus unserem Review bei unseren Sponsoren :