> > > > Test: ASUS Rampage III "Black Edition"

Test: ASUS Rampage III "Black Edition" - Stromverbrauch

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Stromverbrauch

Der Stromverbrauch:

Aufgeführt ist der Stromverbrauch des Gesamtsystems mit der Radeon HD 5870 - wir messen also den Verbrauch des kompletten PCs an der Steckdose.

black_gra_w_idle

black_gra_w_load

black_gra_w_p95

In Sachen Stromverbrauch kann das ASUS Rampage III "Black Edition" nicht ganz mit dem kleineren Bruder Rampage III Gene mithalten. Angesichts der Tatsache, dass das Gene ein Micro-ATX-Mainboard ist und das "Black Edition" konsequent auf höchste Performance getrimmt ist, ist dies nicht verwunderlich und normal. Das Abschalten der Onboard-Komponenten bis auf Onboard-Sound und Gigabit-LAN spart nur wenig ein, aber das ebenfalls normal. Eine eingesteckte und betriebsbereite "Thunderbolt"-Karte macht sich im Windows-Idle mit einem Mehrverbrauch von ca. 5 Watt bemerkbar, ist also auch zu vernachlässigen.

Auch wenn das Rampage III "Black Edition" kein Sparwunder ist, was es ja auch nicht sein möchte, so liegt sein Energieverbrauch im normalen Rahmen. Wird das Board dann "artgerecht" gehalten, sprich mit Multi-GPU-Betrieb und starkem Overclocking, dürfte der Verbrauch des Mainboards ohnehin uninteressant sein.