> > > > Kurztest: ASUS M4A87TD EVO

Kurztest: ASUS M4A87TD EVO - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Fazit

Wer sich für ein AMD-System entscheidet, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche Chipsatz-Variationen stehen zur Verfügung. Mit dem ASUS M4A87TD EVO bzw. dem AMD-870-Chipsatz haben wir uns nun auch den letzten Vertreter dieser Gattung anschauen dürfen. Für die Unterschiede der jeweiligen Varianten sei an dieser Stelle auf unseren Artikel zur Vorstellung des AMD 890GX hingewiesen.

ASUS_M4A87TD_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wer sich für einen AMD-Prozessor entschieden hat, der muss wie erwähnt noch weitere Entscheidungsprozesse durchlaufen. Soll es ein Modell mit integrierter Grafik sein? Welche Features bzw. Anschlüsse und Erweitungsmöglichkeiten benötige ich? Will ich mich auch an einer Übertaktung des Prozessors versuchen?

All diese und weitere Fragen müssen beantwortet werden und wir haben an dieser Stelle nur für eine der Kombinationsmöglichkeiten eine passende Antwort. Das ASUS M4A87TD EVO bietet sich für all diejenigen Nutzer an, die einfach nur einen Untersatz für eine AMD-CPU suchen und dabei auf die wichtigsten Features nichts verzichten möchten. Zwar bietet ASUS gleich zwei PCI-Express-x16-Steckplätze, allerdings ist nur einer mit den vollen 16 Lanes angebunden. Die weiteren Ausstattungsmerkmale sind mehr als ausreichend. 6x SATA dürfte nahezu jeden Benutzer zufriedenstellen. Hinzu kommen eSATA, USB 3.0, PATA und FireWire. Es bleiben also kaum Wünsche offen.

Soll jedoch das Overclocking eine entscheidende Rolle spielen, so empfehlen wir den Griff zu einem anderen Mainboard. Hier spielen das Gigabyte GA-890FXA-UD7 oder das ASUS Crosshair IV Formula einfach in einer anderen Liga. Zwar bietet das ASUS M4A87TD EVO die wichtigsten Optionen im BIOS, doch bei der Umsetzung hat es so seine Schwierigkeiten. Hier spielt die Wahl der Komponenten für die Stromversorgung eine ebenso wichtige Rolle wie das Design selbst.

Positive Aspekte des ASUS M4A87TD EVO:

  • sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • zahlreiche Onboard-Komponenten

Negative Aspekte des ASUS M4A87TD EVO:

  • mäßiges Overclocking-Potenzial

Weitere Links: