> > > > Luxus im Test: ASUS Rampage III Extreme vs. Gigabyte X58A-UD9

Luxus im Test: ASUS Rampage III Extreme vs. Gigabyte X58A-UD9 - Performance: Allgemein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Performance: Allgemein

In den Performancevergleichen ist seit Einführung der integrierten Memorycontroller Langweile angesagt. Während früher die Mainboardhersteller noch mit verschiedenen Synchronisations-Zyklen zwischen Northbridge und Speicher ein paar Prozent Performance herausholen konnten und somit zwischen einem optimierten Board und einem normalen Board durchaus ein Performanceunterschied bestehen konnte, ist jetzt durch den integrierten Memorycontroller bei AMD und Intel Einheitsperformance angesagt: Sofern die Speichertimings identisch ausgewählt werden, ist die Performance auch bis auf Ausnahmefälle identisch.

Aus diesem Grund zeigen logischerweise auch die beiden Boards im Test aufgrund der identischen Einstellungen praktisch keine Performanceunterschiede:

  specherbandbreite

cinebench11

vantage

Eine kleine Varianz kommt dann doch zustande: Diese ist mit der leicht unterschiedlichen Base Clock Rate zu begründen, die ASUS minimal höher ansetzt als Gigabyte. Kaufentscheidend sind die Unterschiede aber sicherlich nicht - und damit zu vernachlässigen.