> > > > Test: Foxconn A88GM Deluxe

Test: Foxconn A88GM Deluxe - Foxconn A88GM Deluxe - Impressionen (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Foxconn A88GM Deluxe - Impressionen (1)

 

Foxconn880_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Trotz des vermutlich recht niedrigen Preises und der damit erwogenen Zielgruppe verliert man bei Foxconn aber auch nicht das Design aus den Augen. Vom schwarzen PCB heben sich einige wichtige Anschlüsse und Steckplätze im grellem Gelb ab. Die übrigen Komponenten sind ebenfalls in Schwarz gehalten.

Foxconn880_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie bei allen Mainboards mit den neuen AMD-Chipsätzen finden auf dem hier abgebildeten Sockel alle AM2+- und AM3-Prozessoren Platz. Über die Möglichkeit auch solche Modelle mit einer Thermal Design Power von 140 Watt einzusetzen schweigt sich Foxconn allerdings aus.

Foxconn880_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nicht weiter überraschend ist auch die Möglichkeit bis zu 16 GB DDR3-Speicher einzusetzen. Die Dual-Channel-Bestückung macht Foxconn anhand der zwei Farben deutlich.