> > > > Pentium 4 Sockel 775 Kühlkörper Roundup

Pentium 4 Sockel 775 Kühlkörper Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Akasa AK954D Copper Core - PWM Power

Akasa, ein Hersteller für verschiedenste Computerartikel, bringt den AK954D Copper Core - PWM Power auf den Markt, um die Abwärme des Prescott zu zügeln. Wie der Kühler sich schlägt, zeigen wir auf dieser Seite. Der Akasa AK954D Copper Core - PWM Power kommt in einem blau-gelben Karton, auf welchem eine Montageanleitung sowie die Kühlerbezeichnung aufgedruckt sind.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lieferumfang:
  • Akasa AK954D Copper Core - PWM Power
  • Bereits aufgetragene Silber-Wärmeleitpaste

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Spezifikation laut Hersteller:
  • Lüftermaße: 95 x 95 x 25.4mm
  • Drehzahl: PWM - Max 4200 RPM
  • Geräuschentwicklung: max. 46 dB(A)
  • Luftdruck: 75.72 CFM
  • Heatsink Maße: 90 x 90 x 38mm
  • Preis: 24,90 Euro ((bei Caseking)

Der Kühler besitzt eine Vielzahl an Aluminiumlamellen, welche teilweise im Bicube-Verfahren ( Bicube bedeutet, dass eine Lamelle noch einmal längs durchtrennt wird, sodass 2 entstehen ) hergestellt sind, wodurch die Oberfläche des Kühlers enorm vergrößert wird und dadurch eine bessere Wärmeableitung ermöglicht wird. Die Form des Kühlers ist oval bis eckig. Zwischen die Lamellen wurde ein 29 mm breiter Kupferkern eingelassen, welcher bis zur Oberseite des Kühlers reicht. Dieser Kern ist in der Mitte hohl. Die Verarbeitung des Kühlers ist sehr gut, es gibt keine groben Schnitzer bei der Verarbeitung.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Gut zu sehen ist der von den Aluminiumlamellen eingeschlossene Kupferkern, dieser verbessert die Wärmeaufnahme vom Prozessor und gibt diese dann an die Aluminiumlamellen ab.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Kupferboden ist die Halterung für den Sockel 775 eingelassen, welche eine sehr gute Verarbeitung hat.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Bodenplatte ist sehr gut verarbeitet. Es sind keine lästigen Bearbeitungsspuren vorhanden. Sie ist plan und leicht spiegelnd. Auf die Bodenplatte ist bereits eine silberhaltige Wärmeleitpaste aufgetragen, welche jedoch für den Test entfernt wurde.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der mitgelieferte Lüfter stammt aus dem gleichen Hause. Es wird standardmäßig ein schwarzer 92 mm Lüfter mit dem Aufdruck Akasa verbaut. Die Qualität ist wie beim Kühlköper sehr gut, es gibt weder abgeplatztes Plastik, sowie störende Kratzer. Der Lüfter unterstützt den neuen Standard von Intel, PWM, er dreht mit maximal 4500 U/min und ist unter 12 V als laut und recht nervig einzustufen. Wir haben einen Schalldruck von 59,0 db(A) in 20cm Entfernung gemessen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Montage:
 
Der Kühler wird einfach auf den Prozessor aufgesetzt und die Haltestifte über den Löchern platziert. Anschließen muss man nur noch die 4 Haltestifte nach unten drücken, bis ein hörbares Einrasten wahrgenommen wird. Der Kühler sitzt dann bombensicher. Hier nutzt man also die von Intel vorgegebene Montageart.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Leistungscheck:

 
Nach 15 Minuten im IDLE liegt die Temperatur bei 30°C und unter Vollast 59°C.
 
Unser Kommentar:
Der Akasa AK954D Copper Core - PWM Power ist ein schön verarbeiteter Kühler, welcher gute Leistungswerte erbringt. Die Lautstärke ist jedoch sehr nervig, kann jedoch durch die Unterstützung von PWM, geregelt werden, wo er dann eine erträglichere Lautstärke aufweist.
Als nächsten Kühler schauen wir uns den Arctic Cooling Freezer 7 an, welcher ein Heatpipekühler ist.