> > > > AMD Athlon 64 Kühlkörper Roundup

AMD Athlon 64 Kühlkörper Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Thermalright SB2-K8-Pur

Der SB2-K8-Pur kommt aus dem Hause Thermalright. Diese Kühlerschmiede ist für sehr gute Kühler mit bester Verarbeitung bekannt. Thermalright schickt gleich zwei Kühler bei uns ins Rennen, der erste muss sich jetzt beweisen. Der Kühler kommt in einem schlichten Karton, welcher das Firmenlogo und die Kühlerbezeichnung besitzt. Thermalright setzt wie bei den anderen Kühlern hier nicht auf eine auffallende und bunte Verpackung.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lieferumfang:
  • Thermalright SB2-K8-Pur Kühler
  • Thermalright Wärmeleitpaste
  • Befestigungszubehör
  • Backplate
  • Lüfterhalterung
  • Installationsanweisung
  • Case-Badge

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Spezifikation laut Hersteller:
  • Maße: 96 mm x 89 mm x 44 mm
  • Gewicht: 606 Gramm
  • Geeignet bis: Athlon 64 4000+
  • Preis: 34,90 Euro bei Frozen-Silicon
Der Kühler besteht aus einem Kern aus Kupfer, welcher in der Mitte ein großes Loch hat. Außen herum befinden sich die vielen dünnen Kupferlamellen, welche in luftoptimierter Richtung gebogen sind. Als Lüfter kann nur ein 92-mm-Lüfter verwendet werden. Dieser wird mittels vier Abstandhalter am Kühler befestigt. Die Verarbeitungsqualität des Kühlers ist Thermalright-typisch erste Klasse, es gibt nichts zu beanstanden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Sehr schön zu sehen ist die gleichmäßige Drehung der Kupferlamellen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Bodenplatte des Thermalrights besteht ebenfalls auf Kupfer und geht nahtlos in den oberen Teil des Kühler ein. Die Form der Bodenplatte ist rund gewählt, die Verarbeitung ist seht gut. Die Unterseite ist plan und kratzerfrei, jedoch ist diese ein wenig rau, was aber durch Wärmeleitpaste ausgeglichen wird.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Da dieser Kühler ohne einen Lüfter ausgeliefert wird, haben wir einen Standard-92-mm-Lüfter mit 2800 U/min genommen.
 
Montage:
 
Die Montage ist ähnlich wie beim Noiseblocker Cool Tower sehr komplex. Es müssen viele Teile selbst zusammengeschraubt werden und das Retention Modul muss gegen das Thermalright eigene System ausgetauscht werden. Auch hier sollten wieder etwas geübtere Bastler sich versuchen.
 
Der Leistungscheck:

 
Nach 15 Minuten mit Cool & Quiet liegt die Temperatur bei 21°C, ohne C & Q beträgt diese 35°C und unter Vollast 54°C.
 
Unser Kommentar:
Thermalright hat mit dem SB2-K8-Pur einen sehr guten Kühler auf hohem Niveau gebaut. In der Verabeitung gehört er mit zu den Besten, die Kühlleistung ist sehr gut.
Kommen wir nun zum zweiten Probanden aus dem Hause Thermalright, dem XP-120.