> > > > Silverstone SST-FP54

Silverstone SST-FP54

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Silverstone SST-FP54

Neben edlen PC-Gehäusen ist Silverstone auch im LCD-Markt vertreten. Aktuelles Flaggschiff ist hierbei das FP54, ein programmierbares VF-Display mit 2x16 Zeichen. Besonderheit ist, dass es in einem Aluminium-Gehäuse verbaut wird, welches eine Installation ermöglicht, die ähnlich leicht wie die eines CD-Laufwerks sein soll. Ob dies der Fall ist, wird innerhalb dieses Reviews geklärt.

Den ersten Einblick auf das Display gibt die bedruckte Verpackung, auf deren Oberseite ein großes Produktbild vorhanden ist, was man aber auch aus anderen Produktkategorien gewöhnt ist. Im Inneren schützen Papphalter, Schaumstoff, Schutzhüllen und -folien die wertvolle Ware vor Beschädigungen.

Das VF-Display gibt es in zwei Farben - zum einen existiert die hier getestete silberne Variante, wer allerdings ein schwarzes Aluminium-Gehäuse oder ähnliche Cases wie das TemJin TJ06 sein Eigen nennt, findet sicherlich die schwarze Variante passender. Beide sind z.B. bei Caseking für 89,90 Euro erhältlich.

Durch Klick auf das Bild glangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Lieferumfang befinden sich folgende Dinge:

  • VF-Display
  • Anleitung
  • Kabel
  • Slotblende

Jedem, der sich diese Liste genauer ansieht, wird auffallen, dass eines fehlt: Eine Programm-CD. Silverstone setzt nämlich für die Installation des Gerätes einen Internetanschluss voraus, um die benötigte Software herunterzuladen. Doch trotz der Tatsache, dass heutzutage Internet unverzichtbar ist, hat nicht jeder eine Internetanbindung an seinen PC. Für die meisten unserer Leser behaupten wir dies aber - und somit kann man mit ein paar Mausklicks sich sicherlich die notwendige Software aus dem Internet herunterladen.

Durch Klick auf das Bild glangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf Seite zwei widmen wir uns den äußeren Merkmalen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]