> > > > AMD Athlon 64 Kühlkörper Roundup

AMD Athlon 64 Kühlkörper Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 10: Noiseblocker Cool Tower

Der nächste Kühler in dieser Runde ist der Noiseblocker Cool Tower. Dieser setzt auf eine dicke Conductor-Röhre mit einer großen Aluminiumkühlfläche. Ob er mit dieser Kombination den Sprung an die Spitze schafft, sehen wir im Test. Die Verpackung ist, im Gegensatz zu der des Gigabyte Kühlers, recht schlicht gehalten. Der Kühler ist in einem allseitig bedruckten Karton verpackt. Auf diesem stehen die Kühlerdaten, weiterhin ist das Bild des Kühlers abgebildet.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lieferumfang:
  • Noiseblocker Cool Tower Kühler
  • Noiseblocker S4 80-mm-Ultra-Silent-Lüfter
  • Silicon-Wärmeleitpaste
  • Befestigungszubehör
  • Lüftersteuerung
  • 2 einsatzbereite blaue LED´s
  • Halterung für P4 und Athlon 64

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Spezifikation laut Hersteller:
  • Drehzahl: ca. 1300 - 2600 U/min
  • Geräusch: 17 - 32 dBa
  • Maße: 56 mm x 95 mm x 102 mm
  • Gewicht: 490 Gramm
  • Geeignet bis: Athlon 64 4000+
  • Preis: 53,90 Euro bei Blacknoise
Der Kühler ist in dieser Runde als einziger mit einer 25-mm-Conductor-Röhre ausgestattet. In dieser Röhre befinden sich verschiedene Mittel, die eine sehr schnelle Wärmeableitung vom Prozessor ermöglichen, eine riesige Heatpipe also. Die Verarbeitung des Kühler ist als sehr gut zu beurteilen. Die Aluminiumlamellen sind nicht scharfkantig und die Conductor-Röhre ist frei von Kratzern.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Um die Conductor Röhre herum ist eine Vielzahl an Aluminiumlamellen gepresst, welche die Hitze von ihr abtransportieren. Der davor liegende Lüfter bläst auf die Aluminiumfläche. Dieser wird mittels beiliegender Haltklammern einfach am Kühler befestigt, es muss nicht geschraubt werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Bodenplatte aus Kupfer ist 4 mm dick. Sie dient gleichzeitig als Halterung für die Befestigung des Kühlers. Die Unterseite ist Plan, jedoch nicht poliert. Es sind Drehspuren von der Bearbeitung sichtbar, dies ist aber für die Kühlleistung nicht nachteilig.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der im Lieferumfang enthaltene Lüfter kommt aus dem gleichem Hause. Der Noiseblocker S4 Ultra Silent ist ein 80-mm-Lüfter. Dieser ist in transparent/blau gehalten. Die Geschwindigkeit liegt bei ca. 2600 U/min. Bei 12 Volt ist der Lüfter laut, man hört ihn deutlich, ist er jedoch mit der beiliegenden Lüftersteuerung gedrosselt, so ist er sehr leise.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Montage:

Die Montage ist sehr aufwändig. Es müssen viele Teile angeschraubt werden, dazu muss noch die Noiseblocker eigene Backplate benutzt werden. Daher ist die Montage nicht einfach und der Kühler richtet sich so eher an erfahrene Bastler.

Der Leistungscheck:

 
Nach 15 Minuten mit Cool & Quiet liegt die Temperatur bei 22°C, ohne C & Q beträgt diese 33°C und unter Vollast 51°C.
 
Unser Kommentar:
Der Noiseblocker Cool Tower ist ein sehr guter Allroundkühler. Er besticht durch seine gute Kühlleistung und der tollen Optik. Durch die Lüfterregelung ist er auch für Silent PCs gut geeignet. Auch hier ist die Verarbeitung sehr gut. Der nächste Kandidat ist der Thermalright SB2-K8-Pur.