> > > > Radiatoren-Roundup

Radiatoren-Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Fazit

In diesem Test haben sich doch einige recht interessante Ergebnisse offenbart:

Besonders bemerkenswert ist der Unterschied zwischen HTF und BlackIce. Die recht große Temperaturdifferenz der beiden Radiatoren im 5 V-Modus verschwindet ab 7 V nahezu komplett. Ähnliches ist bei den Single-Radiatoren zu erkennen. Recht interessant ist auch der Vergleich zwischen Dual- und Singleradiator. Hier scheint es sich wohl abzuzeichnen, dass Dualradiatoren mit 2 Lüftern bei 7 V ähnlich leistungsstark sind wie ein Singleradiator mit einem Lüfter, der bei 12 V dreht.

Überrascht waren wir von der Leistung des Konvekt-O-Matic. Dieser erreicht eine niedrigere Differenztemperatur als die Singleradiatoren mit 5 V und fast die Leistung des Black Ice Extreme Dual bei 5V. Aus diesem Grund ist die passive Kühlung mit der Konvekt-O-Matik sehr zu empfehlen, wenn man ein Silent-System plant. Vom Kailon Kühlturm waren wir hingegen leider etwas enttäuscht, denn 20° Temperaturdifferenz sind dann doch für unseren Geschmack etwas zu viel. Der Vorteil ist allerdings, dass die Temperatur nur sehr langsam ansteigt. Für Leute, die ihren Rechner nicht durchlaufen lassen, kann er also durchaus trotzdem eine gute Wahl sein. Praktisch ist eine derartige Kühllösung jedoch wohl nicht.

Unser Dank gilt den Firmen, die uns ihre Radiatoren für den Test zur Verfügung stellten:


Fragen, Kommentare oder Diskussionen zum Artikel ? In unserem Forum gibt es Antworten.