> > > > Radiatoren-Roundup

Radiatoren-Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: HTF 2X Dual

Vorab eine Bemerkung zu den Photos: Diese stammen nicht von uns, sondern vom Hersteller watercool.de. Unser Radiator ist nämlich nicht mehr komplett ummantelt, da die Rohre durch einen Fehler unsererseits leicht beschädigt wurden und undicht waren. Der Radiator wurde geflickt und ist wieder voll einsatzfähig, aber die Ummantelung wurde noch nicht wieder angebracht. Auf die Leistung hat dies natürlich keinen Einfluss.

Aber nun zum Radi selbst:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Heattransformer aus dem Hause Watercool ist wohl einer der am weit verbreitesten Raddis in der WaKü-Szene. Hauptgrund dafür neben den guten Montagemöglichkeiten ist wohl die sehr gute Verarbeitung, bzw. das sehr hochwertige und robuste Material. Die 8 mm Außendurchmesser-Kupferrohre laufen in zwei parallelen Kreisläufen durch die Alu-Lamellen. Diese Lamellen, wie auch der Rest des Radiators sind schwarz pulverbeschichtet. Diese Beschichtung ist äußerst robust und kaum zu beschädigen. Die Lamellen an sich sind auch ziemlich robust, verbiegen also nicht zu schnell. Die Edelstahlummantelung unseres X-Modells bietet äußersten Komfort in Punkto Montage-Möglichkeiten: Sie bietet seitlich je 2 M4-Gewinde zur Montage im Gehäuse.

Zur Lüftermontage hat der HTF auf der Rückseite (also auf der den Anschlüssen gegenüberliegenden Seite) 8 M4-Gewinde. Auf der Anschluss-Seite hat er ebenfalls 8 Löcher im Edelstahl-Rahmen die je nach Einbauart auch für verschiedene Zwecke genutzt werden können. Der Radiator hat 2 G 1/4"-Anschlüsse.

Die Heattransformer-Serie gibt es in drei Varianten: Die Core-Version, die gänzlich ohne Außenmantel daher kommt, die Standard-Variante, die seitlich Edelstahl-Schienen zur Befestigung hat und eben jene X-Version, wie wir sie vorliegen haben, die komplett ummantelt ist. Diese drei Varianten gibt es je in den Größen Single, Dual und Triple.

Leistung:

Hier die Leistungsgraphen des Radiators:


[Daten des Leistungstests als Excel-File zum Download]

Bei Lüftern auf 5 V schafft es der HTF 2X Dual auf ein Delta T zwischen Wasser und Raumtemperatur von ziemlich genau 8° k. Bei 7 V auf etwa 6° k und bei 12 V auf 4,5° k.

Der HTF Dual ist inzwischen schon in der Version 3 erschienen. Hier kostet das vergleichbare, jedoch wahrscheinlich leistungsstärkere X-Modell etwa 70 Euro.