> > > > 80mm-Lüfter-Roundup: 32 Modelle im Test

80mm-Lüfter-Roundup: 32 Modelle im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Die Silent-Modelle (2)

Papst 8412 N/2GLE

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Sollte man Interesse daran haben, die Drehzahlen per Mainboard oder Lüftersteuerung auszulesen oder diese zusätzlich über eine der vielen Möglichkeiten zu steuern, sollte man den N/2GLE vorziehen. Beide sind entsprechend „schwach“ auf der Brust, rauben einem dafür jedoch auch nicht den letzten Nerv durch ein ständiges Gebläsegeräusch. Den 3-Pin Anschluß lässt sich Papst übrigens nicht minder bezahlen, so kostet der „8412 N/2GLE“ satte 13 € und ist damit zur Zeit 4 € teurer als sein 4-Pin Kollege. Zubehör gibt es, wie immer bei Papst, auch hier nicht. Dafür versichert der Hersteller immerhin eine Lebensdauer von 80.000 Stunden, was umgerechnet gut 9 Jahren entspricht.

Revoltec Metal Air Guard, Blue Edition

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit der Metal Air Guard Serie erschuf Revoltec seine fünfte und zur Zeit kleinste Reihe der Casemodding-Lüfter. Neben der uns vorliegenden „Blue Edition“ ist eine „Neon Edition“ mit grün-transparentem Rotor verfügbar. Beide vereint, wie der Name vermuten lässt, der Rahmen aus massivem Aluminium. Dieser ist in beiden Fällen schwarz eingefärbt und enthält 4 blaue LEDs. Den Lüfter zeichnet ein sehr ruhiges Laufgeräusch und ein bedingt durch den Licht absorbierenden Rahmen eine ungewöhnliche Optik aus. Wie auf dem Bild zu sehen ist bei Dunkelheit nur der Innenraum des Lüfters zu sehen, der Käfig ist kaum zu erkennen. Trotz der Einfarbigkeit ist der Metal Air Guard ein Eyecatcher und wirkt recht edel, stabil und gut verarbeitet.

ichbinleise FAN 80/1000 blue

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lässt man die temperaturgesteuerten Modelle außen vor, gibt es im gesamten Testfeld eigentlich nur 3 Probanden, die die Bezeichnung „Silent“ wirklich verdienen. Neben dem „80251231-KT“ von Verax sind lediglich die beiden nun folgenden Produkte flüsterleise. Zwar kann man durch verringern der Stromzufuhr unter die standardmäßigen 12 Volt, auch einige andere Geräte quasi unhörbar machen, dies ist jedoch mit etwas Aufwand verbunden und führt zu Effektivitätsverlusten, da die Motoren und Kugellager nicht auf einen solchen Betrieb ausgelegt sind oder lässt die mit LEDs ausgestatteten Exemplare an Leuchtkraft verlieren. Wer, auf dem Weg zu einem fast lautlosen System, all dem aus dem Weg gehen will und sich sicher ist, dass ein Lüfter mit geringer Leistung für seine Bedürfnisse ausreichend ist, der sollte lieber gleich zu einem Lüfter mit 1000 Umdrehungen pro Minute oder weniger greifen. Ein solches Produkt ist der unter dem Label „ichbinleise“ vertriebene „80/1000“. Mit seinen ziemlich genau 1000 Touren ist er der langsamste, aber auch leiseste Wirbler im Test. Für knapp 9 € ist der in transparentem Blau gehaltene Lüfter zu bekommen, Zubehör liegt, wie bei allen „inbinleise“ Lüftern in unserem Test, keines bei.

Papst 8412 NGLLE

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Last but not least werfen wir einen Blick auf den NGLLE aus der 80mm Palette von Papst. Im Gegensatz zum 80/1000 ist er mit einem durchgeschleiften 4-Pin Anschluss ausgestattet. Laut unserem Messgerät war er etwas lauter, was in der Praxis aber nur ganz minimal zu bemerken war. Er ist, wie auf dem Bild zu sehen, im klassischen Design gehalten und gliedert sich somit problemlos in die Produktpalette von Papst ein. Aufgrund seiner bereits im Standardbetrieb recht geringen Drehzahlen, läuft er im gedrosselten Betrieb teilweise nicht richtig an. Ob es sinnvoll ist, diesen Lüfter überhaupt noch weiter zu verlangsamen, sei dabei jedem selber überlassen. Da dieses Problem bei dem 4 € billigeren „ichbinleise“ nicht auftrat, legen wir den NGLLE am ehesten denjenigen ans Herz, die einen 4-PIN Anschluss bevorzugen, in jedem Fall auf Drosselungen verzichten oder der Firma Papst, trotz der mittlerweile unzähligen guten Konkurrenzprodukte, treu bleiben wollen.