> > > > 80mm-Lüfter-Roundup: 32 Modelle im Test

80mm-Lüfter-Roundup: 32 Modelle im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Das Testfeld

Wie in der Einleitung bereits erwähnt haben wir uns dieses Mal insgesamt 32 Modelle von 12 verschiedenen Herstellern geschnappt. In einigen Fällen unterscheiden sich diese zwar nur minimal, zum Beispiel in der Farbe der Beleuchtung oder der Anschlussart. Dass nicht alles, was gleich sein sollte, in der Praxis auch gleich ist, mussten wir in unseren Tests mehrmals feststellen. Daher werden wir auf jeden Lüfter einzeln eingehen. Doch hier zunächst einmal eine Liste unserer Testkandidaten in alphabetischer Reihenfolge:

  • Antec SmartCool
  • be quiet! Case Fan, Silent Wings
  • GlobalWIN Cooltium Silent
  • GlobalWIN Cooltium Power
  • ichbinleise FAN 80/1000 blue
  • ichbinleise FAN 80/2000 eco
  • ichbinleise FAN 80/2000 blue
  • Levicom Ceramic Lüfter black
  • Papst 8412 NGLLE
  • Papst 8412 NGMLV
  • Papst 8412 N/2GLE
  • Papst 8412 NGLE
  • Papst 8412 NGH
  • Papst 8412 NGME (113mA)
  • Papst 8412 NGME (115mA)
  • Revoltec Metal Air Guard, Blue Edition
  • Revoltec Color Changer, Speed Control
  • Revoltec Color Changer
  • Revoltec UV-LED Lüfter
  • Revoltec LED-Lüfter Dark Red
  • Revoltec LED-Lüfter 4 Color, Ball Bearing
  • Revoltec LED-Lüfter Light Blue, Sleeve Bearing
  • Revoltec LED-Lüfter Light Blue, Ball Bearing
  • Thermaltake Smart Case Fan 2
  • Titan TFD-8025M12S
  • Titan LED Lüfter - Grün (TFD-C8025L12Z/LD3(RB))
  • Titan LED Lüfter - Rot (TFD-C8025L12Z/LD4(RB))
  • Titan ALU Frame Fan (TFD-A8025M12C(RB))
  • Verax 80251235-KPE
  • Verax 80251231-KT
  • YS-Tech FD1281259B-2A
  • Zalman ZM-OP1

Wie auch schon in unserem 120mm Roundup, werden wir die Lüfter entsprechend ihrer Leistung in Kategorien einteilen. Dabei verstehen wir unter Leistung die tatsächliche Kühlleistung im 12 Volt Betrieb. Diese Einteilung hat also weder etwas mit der Qualität der Lüfter zu tun, noch wird dabei die Geräuschentwicklung oder das beigefügte Zubehör berücksichtigt. Die Kategorien „Power“, „Standard“ und „Silent“ beziehen sich also wie schon erwähnt lediglich auf die Kühlleistung und sollen dabei helfen, aus dem doch etwas unüberschaubaren Testfeld die Modelle herauszusuchen, die für den speziellen Fall von Interesse sind.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Berücksichtigung der Gesamtperformance, das Verhältnis zwischen Leistung, Lautstärke, Verarbeitung, Design und Zubehör wird im Anschluss an die Tests, in der Einzelbetrachtung der Kategorien erfolgen. Im abschließenden Fazit werden wir über ein allgemeines Resume hinaus, in den drei Leistungskategorien, sowie in einer vierten Sparte mit dem Titel „Casemodding“, Empfehlungen aussprechen und wenn angemessen unsere bekannten Awards vergeben.

Doch genug der einführenden Worte, befassen wir uns nun mit unseren Testverfahren und fühlen den Lüftern ausgiebig auf den Zahn.